19.10.08 19:55 Uhr
 219
 

Düsseldorf: Täter fesselt bei Drogeriemarktüberfall die Angestellte

Am gestrigen Samstagnachmittag wurde im Düsseldorfer Stadtteil Derendorf ein Drogeriemarkt von einem bewaffneten Täter überfallen. Er erbeutete dabei mehrere hundert Euro.

Der etwa 25 Jahre alte Täter zwang die Angestellte in das Büro des Drogeriemarktes. Dort musste sie ihm das Geld aushändigen. Er verstaute das Geld und fesselte dann die Angestellte mit Handschellen bevor er floh.

Die Angestellte wurde von Kunden entdeckt, die auch die Polizei informierten. Die Angestellte wurde von der Feuerwehr mit einem Bolzenschneider befreit. Der Täter konnte nicht gefasst werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Droge, Täter, Angestellte
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2008 21:43 Uhr von Lebensgefahr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist typisch Drogerie Schl....r: die veröffentlichen ihre Tel.Nrn. nicht öffentlich. Sämtliche Märkte sind mit 1 (manchmal 2 Mitarbeiter) Filialleitern besetzt.
Ein jeder Krimineller weiss, dass es dort sehr leicht ist, diese Filiale zu überfallen.
Gerade Schle....r tut nichts um die Mitarbeiter vor Überfällen zu schützen. Natürlich gibt es bei dem Unternehmen keine Demokratie und keinen Personalrat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?