19.10.08 19:41 Uhr
 556
 

Frankreich: 31-Jährigen droht Abschiebung, 60-Jährige verbrennt sich für ihn

Weil ihrem 31 Jahre alten Lebensgefährten die Abschiebung nach Armenien drohte, hat sich in Le Mans (Frankreich) eine 60 Jahre alte Frau am Samstag selbst verbrannt.

Dem 31-jährigen illegal nach Frankreich eingewanderten Armenier drohte die Abschiebung, nachdem er bereits zuvor zwei Jahre wegen unterschiedlicher Delikte in Haft gesessen hatte.

Die 60 Jahre alte Frau lud am Samstag Journalisten unter einem Vorwand zu dem Auffanglager, in dem sich ihr Lebensgefährte befand ein. Vor Ort übergoss sie sich mit einer brennbaren Flüssigkeit zündete sich selbst an. Am Sonntag erlag die Frau ihren Verbrennungen.


WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Abschiebung
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2008 19:21 Uhr von Venomous Writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe ja mal stark, dass ich einen Newschecker erwische, der soviel Taktgefühl beweist, dass er/sie diese News nicht in die Rubrik "Brennpunkte" einsortiert.
Kommentar ansehen
19.10.2008 19:53 Uhr von Valmont1982
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
31jähriger Armenier war mit 60jähriger zusammen.

Naja, warum der mit ihr zusammen war, ist ja wohl klar.

Leider sind die Zustände in Frankreich, was die Ausländerproblematik angeht noch um einiges schlimmer als hier.

Und das die Frau sich anzündet, nun gut, ihre Sache. Frage mich nur, was sie damit bezwecken wollte. Hätte ja auch mit ihrem Hansel nach Armenien gehen können wenn die Liebe soooo groß ist....
Kommentar ansehen
19.10.2008 20:32 Uhr von CRK277
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Versteh ich nich Warum hat sie sich angezündet?
Wollte sie sich umbringen?
Oder wollte sie sich nur verletzen und damit erreichen, dass ihr Partner in D bleiben muss, um sich um sie zu kümmern?

Versteh ich wirklich nicht...
Kommentar ansehen
19.10.2008 21:15 Uhr von CRK277
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@kuemmelmonster: Und???

Versteh ich trotzdem nicht...
Kommentar ansehen
19.10.2008 22:20 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Valmont: Deine Welt ist klein: Es gibt auch sowas wie Zweckgemeinschaften.
Und die Frau scheint ja bei der Sache durchaus auf ihre Kosten gekommen zu sein.

Ich will gar nicht abstreiten, dass der Armenier aus gutem, und wahrscheinlich bekanntem, Grund mit der Frau zusammen war, aber dieses "....ist ja wohl klar" ist übelstes Vorurteil.


Wo Du Recht hast, ist die Frage, warum sie nicht einfach mit nach Armenien gehen wollte.
Aber falls sie nicht viel Geld hatte, ging das wohl nicht (weiss nciht, ob Frankreich renten auch im Ausland auszahlt), und eine Umstellung ist in dem Alter auch nicht mehr unbedingt das Gelbe vom Ei.

Auf jeden Fall ist die Verbrennerei hier eine kontraproduktive Sache, weil mit dem Wegfall der Partnerin auch ein Abschiebehindernis wegfällt.


@kuemmelmonster: Lieber nicht den Titel nochmal lesen. Der enthält einen fetten grammatikalischen Fehler (muss ein "m" hin, statt des verwendeten "n"). Und wahrscheinlich fällt er nur noch mehr Leuten auf, wenn die Deinem Rat folgen.


@autor: Bisschen scheinheilig, Dein Kommentar, was? ;)
Kommentar ansehen
20.10.2008 20:53 Uhr von CRK277
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kuemmelmonster: Ich hab das schon gelesen, dass es sich in Frankreich abgespielt hat. Trotzdem hilft mir dieser "Tipp" nicht zum Verständnis der News!!!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?