19.10.08 17:24 Uhr
 138
 

Andrew Lloyd Webber komponiert für den Eurovision Song Contest

Niemand geringeres als Andrew Lloyd Webber nimmt sich jetzt Großbritanniens Schicksal beim nächsten Eurovision Song Contest an.

Der Musical-Komponist, der durch Inszenierungen wie Evita zu Weltruhm gelangt ist, wird zum einen den britischen Beitrag für den Contest komponieren, zum anderen wird er sich auch bei der Suche nach dem geeigneten Interpreten in einer Castingshow beteiligen.

Webber sagte zu seinem bevorstehenden Vorhaben: "Ich habe mich noch nie vor dem Unmöglichen gescheut, und dass hier erscheint mir wie die größte Unmöglichkeit aller Zeiten. Aber wer weiß, was mit der Macht des britischen Publikums hinter mir möglich ist."


WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Song, Contest, Lloyd
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag
Penis-Tier & Co.: "Rammstein"-Sänger verkauft in Online-Shop Sex-Geschenke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2008 17:10 Uhr von Venomous Writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und uns Deutschen droht Ralph Siegel wieder damit, bei dem Wettbewerb aktiv zu werden. Armes Deutschland.
Kommentar ansehen
19.10.2008 17:53 Uhr von Anoulie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte: Andrew Lloyd Webber, gib dich doch nicht für sowas her!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?