19.10.08 17:01 Uhr
 394
 

Roger Moore: Das Beste an der 007-Rolle war, "dass Geld reinkommt"

Für den heute 81 Jahre alten, ehemaligen James Bond-Darsteller Roger Moore waren die Kraftfahrzeuge in seinen 007-Filmen nichts Besonderes gewesen, sondern eigentlich nur der Faktor, "dass Geld reinkommt".

Weiter meinte Roger Moore in einem Gespräch mit der "Bild am Sonntag": "Und die Frauen - nein, ich hatte ja immer meine eigenen."

Der Schauspieler war in der Filmrolle als James Bond von 1973 bis 1985 zu sehen. Moore verfasste darüber auch das Buch mit dem Titel "My World is My Bond".


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geld, Rolle
Quelle: www.zisch.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2008 17:41 Uhr von lennoxx80
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Muah Ja da stimm ich ma zu, die waren echt stark gewesen damals die Autos...
Kommentar ansehen
19.10.2008 20:34 Uhr von mort76
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Oh...man lernt nie aus.
Ich dachte doch wirklich immer, daß sich Moore keine eigenen Autos leisten konnte und nur wegen der Kraftfahrzeuge mitspielt.
Es überrascht mich immer wieder, daß Schauspieler wegen des Geldes arbeiten gehn- ich dachte, Moore macht das, weil er sonst ja keine Frauen abbekommen hätte und deshalb auf die Nebendarstellerinnen zurückgreifen mußte.
Ja, man wird alt wie eine Kuh, und lernt immer noch was dazu...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?