19.10.08 11:41 Uhr
 1.267
 

Nordkorea: Gerüchte um Gesundheitszustand von Kim Jong Il werden lauter

Die Zweifel an der Gesundheit des nordkoreanischen Diktators Kim Jong Il sind nicht neu. So soll der Staatschef bereits in der Vergangenheit einen Schlaganfall erlitten haben. Die japanische Zeitung "Yomiuri" hat nun die Spekulationen wieder in Gang gebracht.

Demnach soll die Staatsführung in Nordkorea ihre Diplomaten in den Auslandsvertretungen auf eine bevorstehende "wichtige Mitteilung" vorbereitet haben. Möglicherweise wird auch der Tod des Staatschefs verkündet, auch ein Machtwechsel nach einem Putsch komme in Betracht.

Erst vor einer Woche veröffentlichten die nordkoreanischen Offiziellen Bilder des Staatschefs. Zwischenzeitlich hatten US-Medien berichtet, Kim Jong Il soll sich nach einem Schlaganfall einer Hirnoperation unterzogen haben. Seinen letzten öffentlichen Auftritt absolvierte er Mitte August.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesundheit, Nordkorea, Gerücht, Kim Jong-il
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2008 12:10 Uhr von KingPR
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Putsch halte ich: für ausgeschlossen, dass Volk ist so dermaßen auf seinen "geliebten Führer" eingeschworen, dass die neue Regierung sich nicht halten könnte. Wenn er gestorben ist, ist das etwas anderes. Dann werden die Reformen Kim´s in der nächsten Zeit wieder rückgängig gemacht und der nächste Führerkult eingeführt.
Kommentar ansehen
19.10.2008 12:23 Uhr von usambara
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
nicht umsonst kreuzt seit kurzem ein US-Flugzeugträger im chinesischen Meer
Kommentar ansehen
19.10.2008 13:15 Uhr von Deephouse
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
kime: na hoffendlich hat der trottel den löffel abgegeben!
Kommentar ansehen
19.10.2008 13:20 Uhr von Babalou2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat der eigentlich einen Sohn? Denn wie soll die Welt sonst an einen Kim Jong III kommen?
Schrecklich diese Ungewissheit!
Babalou
Kommentar ansehen
19.10.2008 13:23 Uhr von Babalou2004
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ogino: Mugabe?
Babalou
Kommentar ansehen
19.10.2008 13:23 Uhr von KingPR
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Babalou: Ja, allerdings ist der Älteste bei seinem Vater in Ungnade gefallen und die beiden Anderen sind jünger als 30, also zu jung um als Nachfolger benannt zu werden.
Kommentar ansehen
19.10.2008 13:37 Uhr von Babalou2004
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ KingPR: seit wann interessiert es eine Diktatur wie alt der Nachfolger eines Diktators ist?
Deutschland hatte auch schon 12 - jährige Kaiser.
Babalou
Kommentar ansehen
19.10.2008 13:50 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Babalou: Ich glaube das Amt des Generalsekräteres der koranischen Arbeiterpartei ist meines Wissens nach an ein Mindestalter von 30 Jahren gebunden. Er könnte ihm (einem seiner Söhne) zwar den Vorsitz über das nationale Verteidigungskommitee übertragen, aber dann müsste er einen Krieg um die Macht führen.
Kommentar ansehen
19.10.2008 14:17 Uhr von Deephouse
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
kime: na hoffentlich gibt der trottel den löffel ab!
Kommentar ansehen
19.10.2008 16:03 Uhr von Faceplant
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würde mich noch wünschen dass der Kerl vor seinem Ableben öffentlich ausgepeitscht wird.
Kommentar ansehen
19.10.2008 17:11 Uhr von exekutive
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
es gab da mal vor monaten ne interessante story: da ist kim jong mit seinem hochsicherheitszug (hatte so einen ähnlichen hochsicehrheitszug wie damals stalin) wie des öfteren durch nordkorea geheizt und dann war der zug plötzlich verschwunden.. erst ein parr wochen später tauchte er wieder auf.. und seit diesem vorfall kusieren die wildesten gerüchte um ihn

ahh hier hab ich sogar noch mal ne "forummale" quelle dazu.. das ganze ist sogar schon 2 jahre her
http://www.razyboard.com/...
Kommentar ansehen
19.10.2008 19:14 Uhr von 102033
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schade. Ich mag diesen Mann und sein Werk: Aber der Westen freut es wohl,
wegen zukünft. Geldverdienmöglichkeiten...
Kommentar ansehen
03.11.2008 17:20 Uhr von oliboli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gesehen: Das sind doch alles nur Spekulationen. Gerade vor ein paar Tagen wurde er wieder in der Oeffentlichkeit gesehen und zwar bei einem Fussballspiel, wie die chinesische Regierungswebseite berichtet.

Pikant ist aber das Foto. Der Geliebte Führer sitzt meiner Meinung ganz klar im Pyjama da. Es sieht so aus, als käme er gerade aus dem Krankenhaus. Hier der Link zum Bild:
http://german.china.org.cn/...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?