19.10.08 11:22 Uhr
 296
 

Der Motorsport trauert um Dieter Stappert

Dieter Stappert ist im Alter von 66 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts verstorben. Bekannt wurde der österreichische Motorsportjournalist vor allem durch sein Engagement als Teamchef von Brabham-BMW, wo er 1983 Nelson Piquets erste Weltmeisterschaft der "Turboära" feiern konnte.

Für BMW war Stappert von 1977 bis 1985 tätig. 1986 gründete er dann zusammen mit dem Sponsor HB ein Motorradsport-Programm, fungierte auch hier als Teamleiter, zuletzt engagierte er sich 2006 als Boss des Red-Bull-KTM-Junior-Programmes.

Er unterstützte die Karriere des damals jungen Gerhard Berger ebenso wie später im Zweiradsport Ralf Waldmann, Helmut Bradl und dessen Sohn Stefan. Dieter Stappert erlitt den Infarkt am Flughafen auf dem Weg zum Grand-Prix in Donington bereits im Juni - an den Folgen starb er am Freitag in München.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Motor, Motorsport
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?