19.10.08 11:02 Uhr
 3.611
 

Asus: Nach Luxus-Netbook folgt kompakter PC

Nachdem Asus das Luxus-Netbook "Eee PC S101" vorstellte, folgt gleich die nächste Baureihe von Asus. Die so genannten "Asus Eee Top" hat zunächst zwei neue PC auf dem Plan. Die beiden Rechner Eee Top ET1602 und ET1603 sind Komplettsysteme.

Die PCs sind komplette Systeme mit integriertem 15,6-Zoll-Display. Der Clou: Das Display ist ein Touchscreen und man kann es mit Fingern, Stift oder der mitgelieferten Tastatur und Maus steuern. Die beiden Nettops sind allerdings in der Ausstattung eher mäßig.

Aus Platzmangel besitzen die beiden Systeme keine optischen Laufwerke, dafür aber sechs USB Anschlüsse. Außerdem sind sie mit WLAN ausgestattet, jedoch nicht mit Bluetooth. Der Eee Top ET1602 soll ab November für 499 Euro kommen, das Modell Eee Top ET1603 mit integriertem Akku im Dezember für 599 Euro.


WebReporter: -Darius-
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Luxus, Asus, Netbook
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2008 10:24 Uhr von -Darius-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja, die Ausstattung ist nicht das Wahre. Und ohne optische Laufwerke finde ich auch ziemlich sinnlos. Der Preis ist dagegen recht angemessen, meines Erachtens.
Kommentar ansehen
19.10.2008 11:40 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
man hätte: den dingern einen tv anschluss spendieren sollen. dann wären sie optimal für die küche gewesen...
Kommentar ansehen
19.10.2008 12:07 Uhr von fiver0904
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.10.2008 12:17 Uhr von Snacker
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
gutes angebot: per usb nen bluetooth und fernsehadapter ran dann ist das ding supper :)
Kommentar ansehen
19.10.2008 12:45 Uhr von Gibson
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
was ist das denn für ein seltendämlicher Kommentar...

Bald werden also keine optischen Laufwerke mehr gebraucht?!?!?!
Und wie sollen sich die Leute dann Games/Musik/Programme etc kaufen wenn man die gerne ORIGINAL + nicht als downgeloadete shiceversion Zuhause haben möchte?
Kommentar ansehen
19.10.2008 12:57 Uhr von Slightman
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@gibson: kennst du steam?
es ist nicht gerade unrealistisch, wenn man davon ausgeht dass ihn zukunft weitere hersteller denselben weg gehen und ihre software als download anbieten werden.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?