19.10.08 10:31 Uhr
 10.663
 

Dormagen: Mann starb, weil er die Hilfe einer Frau ablehnte

Ein junger angetrunkener Mann aus Dormagen lief an einer Bahnsteigkante entlang. Dann verlor er das Gleichgewicht und stürzte auf die Gleise.

Eine 19-jährige Frau sah dieses und kletterte zu dem Mann. Doch dieser wollte von der Hilfe nichts wissen. Als die Frau einen Zug nahen sah, wollte sie dem Unglücksraben vom Bordstein aus helfen.

Doch auch dieses Angebot nahm der Mann nicht an und wollte aus eigener Kraft über eine Leiter auf den Bahnsteig klettern. Der Zug indes war schneller, so dass er den Mann erfasste und tödlich verletzte.


WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Hilfe, Dormagen
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2008 10:59 Uhr von Hebalo10
 
+13 | -70
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.10.2008 11:16 Uhr von FunnyTinkabell
 
+58 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Mitleid: gilt der hilfsbereiten Frau, die diesen schrecklichen Unfall aus nächster Nähe miterleben musste.
Kommentar ansehen
19.10.2008 11:51 Uhr von CrazyWolf1981
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Arme Frau: die das mit ansehen muss. Die, die besoffen sowas heraufbeschwören, haben halt pech. Jeder weiß was Alk aus einem machen kann, mitleid kann man da nicht erwarten.
Kommentar ansehen
19.10.2008 11:57 Uhr von R4V3R
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: kann vor allem die anderen am Bahnsteig nicht verstehen!
Die hätten der Frau doch wenigstens helfen können ihm vom Bahnsteig zu befördern!
Kommentar ansehen
19.10.2008 12:13 Uhr von Starbird05
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Die Junge Frau tut mir echt leid, die macht sich jetzt bestimmt ne menge vorwürfe das sie ihn nicht helfen konnte. Echt schlimm sowas

Mein Beileid an die Familie des Mannes.
Kommentar ansehen
19.10.2008 12:15 Uhr von MRZL23
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In so einer Situation: hätte ich ihm wahrscheinlich auch gegen seinen Willen geholfen. Für eine Frau ist das natürlich meistens nicht einfach.
Jenachdem auch für einen Mann.
Traurige Geschichte..
Kommentar ansehen
19.10.2008 12:16 Uhr von calenleya
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
WTF: Wie kann man nur so bescheuert sein und Hilfe ablehnen? Ich kann nicht verstehen wie man so stolz sein kann und sich nur von einem Mann helfen lassen will anstatt von einer Frau. Man sollte doch heutzutage überhaupt noch froh sein wenn einem Hilfe angeboten wird. Aber der Typ ist doch selbst dran schuld das ers nicht mehr geschafft hat. Hoffentlich macht sich die Frau keine Vorwürfe, denn sie kann ja nichts dafür.
Kommentar ansehen
19.10.2008 12:30 Uhr von skandale
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
dummheit wird bestraft xD
manch eher manch später
Kommentar ansehen
19.10.2008 12:41 Uhr von ZA_Mad_Max_67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit dem Idiot habe ich kein mitleid aber die Frau UND der Lokführer tun mir leid.Die haben bestimmt noch ne lange Zeit an der Geschichte zum arbeiten
Kommentar ansehen
19.10.2008 14:14 Uhr von snooptrekkie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ R4V3R: In der Quelle steht nichts darüber, daß noch weitere Fahrgäste am Bahnsteig waren. Ich würde also nicht von vornherein über ignorante Mitmenschen wettern...

Zur News: Mein Beileid sowohl für die junge Frau, die das jetzt erstmal verarbeiten muß, als auch für die Angehörigen des Mannes. Selbst wenn er zu dem Zeitpunkt betrunken war, muß das ja nicht heißen, daß er generell Alkoholiker war, vielleicht war es wirklich nur ein unglückliches Zusammentreffen schlimmer Umstände (ich denke, viele von uns waren schon einmal betrunken, haben nichts mehr gecheckt und hatten einfach Glück, daß nichts passiert ist)
Kommentar ansehen
19.10.2008 14:16 Uhr von snooptrekkie
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ 123489: Selten so einen dämlichen Kommentar gelesen! Es gibt Sachen, über die macht man einfach keine Witze!
Kommentar ansehen
19.10.2008 15:01 Uhr von atheismo
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Onkel Charles: Einmal mehr bestätigt sich Darwins These vom Überleben der Geeignetsten. Der Genpool hat entschieden, ohne diesen grenzdebilen Besoffski auszukommen. Das ist alles.
Kommentar ansehen
19.10.2008 15:19 Uhr von KillA SharK
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht: "Eine 19- Jährige sprang hinterher, um ihm zu helfen. Doch der junge Mann lehnte ab. Als die Frau den Zug sah, kletterte sie auf den Bahnsteig und reichte dem Mann die Hand. Auch dies schlug er aus und ging dem Zug entgegen, vermutlich, um über eine Leiter auf den Bahnsteig zu klettern. Der Zug erfasste ihn aber, bevor er die Leiter erreicht."

Also ich hätte den Typ zur Not am Kragen gepackt und da weggezerrt, wenn das nötig gewesen wäre...
Kommentar ansehen
19.10.2008 15:42 Uhr von Buecherwurm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ KillA Shark: Sollte sie ihr eigenes Leben in Gefahr bringen dadurch? Er hätte sich gewehrt und sie wäre auch noch unten gelandet.

Wer säuft und sich dann bei sowas nicht helfen lässt, der muss halt mit den Konsequenzen leben (bzw. sterben).
Kommentar ansehen
19.10.2008 16:01 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wer lesen kann ist klar im Vorteil: Sie war ja einmal bereits unten auf den Gleisen:

"Eine 19- Jährige sprang hinterher, um ihm zu helfen. Doch der junge Mann lehnte ab. Als die Frau den Zug sah, kletterte sie auf den Bahnsteig und reichte dem Mann die Hand. Auch dies schlug er aus und ging dem Zug entgegen, vermutlich, um über eine Leiter auf den Bahnsteig zu klettern. Der Zug erfasste ihn aber, bevor er die Leiter erreicht."

übrigens: Der Quellen-Artikel in der Westfälischen ist inzwischen verschwunden
Kommentar ansehen
19.10.2008 16:23 Uhr von walddichte
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Allohol: "Allohol" macht nun mal duhn.
Selbst Schuld gehabt.
Wer in eine Höhle einsteigt, läuft Gefahr, drin umzukommen.
Kommentar ansehen
19.10.2008 17:12 Uhr von Racery
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
naja: malwieder ein kandidat für den DARWIN - AWARD
Kommentar ansehen
19.10.2008 17:32 Uhr von krueger91
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
18 jahre alter junge: der mann ist übrigens vor 2 wochen 18 geworden und ist in meiner stufe es ist echt grausam was wir im mom durchmachen müssen wir haben alle die gleichen fragen warum hat er die hilfe nicht angenommen .
...ich weiß selber von mir das ich als ich veletzt war keine hilfe angenommen hab aber auch nur weil ich nicht wusste das ich sie nötig hab
.... aber urteilt nicht zu hart über das leben von dem jungen ihr wart mit 18 wahrscheinlich auch soo drauf das ihr es mitm alk übertrieben habt seit froh das euch damals nichts passiert ist
Kommentar ansehen
19.10.2008 17:38 Uhr von Stufe11LGD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...heftig wie einige denken: ich versteh nicht wie man so herzlos sein kann!!! um eins klar zustellen.. der junge mann ist vor paar tagen 18 geworden, ging aufs gymnasium und war keinesfalls ein alkoholiker oder so was!! man sollte so etwas keinem wünschen so was sollte keinem passieren und menschen die sagen das er selbst schuld sind sind im unrecht.. keiner weiß wie es genau passiert ist und keiner weiß warum er die hilfe nicht angenommen hat.. klar die frau muss man bemitleiden trotzdem sollte man so vorurteile unterlassen.. !!
Kommentar ansehen
19.10.2008 17:39 Uhr von Unknown08
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
HALLOOO??? Ihr seid ja alle behindert ... was glaubt ihr wie es den Angehörigen geht? ICH BIN ZUFÄLLIG EINE DAVON!
Es ging sich nich drum, dass es eine Frau war die ihm helfen wollte, er war einfach perplex, aber wenn man die Hintergründe nicht kennt und so kommentare abgibt, sollte man wirklich mal nachdenken! Der "Mann" ist ein paar tage vorher erst 18 geworden und der "Mann" hatte sein ganzes Leben noch vor sich...
Kommentar ansehen
19.10.2008 17:40 Uhr von jillicious
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
meiner meinung nach würdet ihr auch nicht unbedingt anders handeln wenn ihr besoffen seid! schonmal davon gehört dass man sich dann selbst überschätzt bzw geschwindigkeiten und gefahren nicht mehr richtig einschätzen kann??? dieser junge man war am 6.10. erst 18 geworden ich habe ihm an diesem abend noch gratuliert klar hat er sich überschätzt was den alkohol angeht aber als er vor der party shcon besoffen wwar und wir noch alle spaß daran hatten hätte niemand gedahct dass dieser abend so enden wird... und mal ganz ehrlich wenn ich einen besoffen oder eine besoffene auf den gleisen sieht wo gerade ein zug komtm und der meine hilfe nicht annehmen will dann geh ich doch nich weg HALLO?? ich überlass dne doch dann nich sich selbst besoffen können n icht so reagieren wie die sich es vielleicht vorstellen!! ich würde mit aller kraft versuchen den da weg zu zerren vor allem wiel ich ihn kannte... ihr seid so ignorant wie würdet ihr euch fühlen wenn eine perosn die ihr kanntet so sterben würde würdet ihr danna uch einfahc sagen die person sei es selbst shculd gewesen weil sie sich übershcätzt hat??? tut mir leid aber ihr seid ihr noch ganz dicht??
Kommentar ansehen
19.10.2008 17:45 Uhr von Unknown08
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
HALLOOO? Was seid ihr denn für.... ich versteh nicht wie man so reagieren kann...gut, ich hätte vllt auch so gedacht, aber das hier ist ein FORUM das was da steht, kann falsch rüber kommen... aber das der "Mann" vllt zu perplex war sich helfen zu lassen, dass es vllt anders gewesen sein könnte und das "DER MANN(!)" ein paar tage vorher erst 18 jahre alt wurde UND SEIN GANZES LEBEN NOCH VOR SICH HATTE daran denkt keiner... ich hätte wahrscheinlich genau so gedacht aber es kann jedem passieren und leider kannte ich diese person und es schmerzt, einen tragischen tod mit zu erleben... daran denkt keiner...ich hoffe euch passiert sowas nie...obwohl ihr es verdient hättet, wenn ihr so eiskalt seid-----!!!
Kommentar ansehen
19.10.2008 17:48 Uhr von jillicious
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
achjaa und noch etwas: dieser junge mann der in meiner stufe war war nicht gerade groß oder dick!!!! selbst ich hätte ihn von den shcienen runter bekommen udn ich bin ein 16 jähriges mädchen und nicht unbedingt stark!! ich frage mich wer einen jungen mann auf dne gleisen bei einem herannahenden zug nicht einfach hilf egal ob der das iwll oder nicht.. einfah cnur zu sagen hey guckmal da komtm ein zug soll ich dir hochhelfen ist für mich unterlassene hilfe leistung kalr tut mir die frau eid sowas gesehen ahben zu müssen aber sie hätte durchaus mehr tun können
Kommentar ansehen
19.10.2008 17:51 Uhr von diego111
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
selbst schuld? ... find ich nicht ok: ich finds ganz schön scheiße, dass hier leute, die genug abstand zu der sache haben, das opfer nicht kannten mit "er ist selber schuld... kein mitleid" kommen und ihn auch noch beschimpfen. hier in dormagen sieht das etwas anders aus. die meisten hier kannten ihn, gingen mit ihm in die gleiche schule, oder sogar gleiche klasse. hier kommt keiner auf die idee einfach mal zusagen "tja pech gehabt".
das ganze ist nach einer oberstufen fete passiert und das opfer war nunmal zu betrunken, um die gefahr noch zu sehn. scheinbar wird der verstand uter alkohol nich zwingend klar bei gefahr, oder soll dem opfer jetzt auch noch selbstmord unterstellt werden?
ich wette die meisten hier waren schonmal sehr betrunken und wissen, wie leichtsinnig man da wird und haben im grunde nur glück, dass nichts passiert ist.

ich finds schrecklich, dass ein junger 18 jähriger gymnasiast der auf ner party einfach nur spaß haben wollte so sterben muss, aber als wär das nicht schlimm genug muss im nachhinein über ihn gelästert werden. aber natürlich kann das jeder, der ihn nicht kannte frei tun.
denkt lieber mal an die eltern, die nachts angrufen werden und erfahren müssen, dass ihr sohn niemals von der party nach hause kommt.

aber in einem habt ihr recht. die frau, die helfen wollte tut mir auch am meisten leid. ich an ihrer stelle würde mir ewig vorwürfe machen, obwohl ich genau weiß, dass es nicht meine schuld ist.

dennoch hatte er durch den alkohol eben die kontrolle verloren und anstatt über diesen mann schlecht zu reden, der einfach nur das gemacht hat, was jeder jugendliche heute auch tut, mit den kumpels auf der party mitsaufen, sollte lieber mal überlegt werden, wie der akoholkonsum verringert werden kann, oder jeder sollte für sich selber überlegen, ob er nicht in zukunft mal etwas weniger trinkt.
denn letztendlich kann es jedem von uns passieren!
Kommentar ansehen
19.10.2008 18:06 Uhr von diego111
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
achja auch noch etwas: @ jillicious: was die kommentare der anderen betrifft bin ich absolut deiner meinung. sie kennen die person nicht und haben keine ahnung wie es wirklich war. aber genau aus diesem grund finde ich es auch nicht ok, was du über die frau schreibst. der verlust tut mir leid, aber du weißt auch nicht wie es wirklich war! glaubst du wirklich diese frau hat ihn nur gewarnt und nix getan? immerhin war sie sogar selber auf den gleisen. dazu gehört einiges an courage. du weißt nicht was sie alles versucht hat und wie es war, darum kannst du nicht darüber urteilen.
"ich würde trotzdem helfen" ... und dich dafür selber in lebensgefahr gebracht? vielleicht wars ja gar nicht so einfach wie dus dir vorstellst, warst du dabei? "sie hätte mehr tun können"... woher willst du das wissen? wie gesagt du warst nicht dabei, woher willst du wissen, dass sie nicht schon alles getan hat was sie konnte?

es ist natürlich furchtbar wenn du nen freund verloren hast, aber dafür eine frau verantwortlich machen, die auch noch versucht hat ihn zu retten, find ich nicht in ordnung. du warst nicht dabei und ich finde man kann von niemandem verlangen sich in lebensgefahr zu begeben, um jemand anderem das leben zu retten.

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?