18.10.08 18:37 Uhr
 1.738
 

Frustrierte US-Manager werfen für Geld Teller und Gläser gegen die Wand

In San Diego hat ein Unternehmen seine Pforten geöffnet, in dem frustrierte Manager 24 Stunden am Tag und die ganze Woche lang Porzellan an die Wand schmettern kann.

Ganz günstig ist die Maßnahme allerdings nicht. 15 Teller kosten 45 Dollar und ein Zeitlimit gibt es auch: Es beträgt 15 Minuten.

Die beiden Initiatoren Lavely und Ed King sind jedenfalls mit der Geschäftsentwicklung sehr zufrieden.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Geld, Manager, Frust, Wand, Teller
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig-Marathon: Amateur gewinnt, weil alle Favoriten sich verlaufen
Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2008 18:19 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es spannend, wie sich selbst in Krisenzeiten einige Nischen für Geschäftsideen auftun. Die Quelle zeigt einige Fotos der Akteure bei der "Arbeit".
Kommentar ansehen
18.10.2008 18:45 Uhr von Styleen
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Es ergeben: sich aus jeder Veränderung neue Möglichkeiten, man muss nur darauf kommen und die Eier in der Hose haben auch etwas neues anzupacken.
Kommentar ansehen
18.10.2008 19:22 Uhr von marshalbravestar
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht: sollte man die 45 $ anders investieren ich hab gehört in amerika soll es im moment ein BISCHEN kriseln....aber ich mein wem´s hilft
Kommentar ansehen
18.10.2008 19:59 Uhr von SellersFocus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Besser Porzellan-Zerkloppen, als: die japanische Form mit Harakiri im Wäldchen vor der Stadt.
Kommentar ansehen
19.10.2008 06:40 Uhr von Haecceitas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gab es nicht: auch mal die Möglichkeit, mit einem Vorschlaghammer auf Scrottautos einzuhauen? Daran erinnere ich mich grad... und ganz im ernst, wenns hilft, Aggressionen abzubauen - lieber an ein paar Tellern als an Mitmenschen auslassen ;)
Kommentar ansehen
19.10.2008 12:18 Uhr von VitaminX
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Frustrierte: Weltbevölkerung wirft gegen Geld Manager und Banker gegen die Wand.


Die Schlagzeile hätte mir weitaus mehr zugesagt ;(
Kommentar ansehen
19.10.2008 14:09 Uhr von IchAufKlebstoff
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@VitaminX: Ich würds auch kostenlos machen :)
Kommentar ansehen
19.10.2008 14:45 Uhr von HackMac
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich mache hier ein Geschäft auf, wo man vorrangig Manager von Banken an die Wand werfen darf und verdiene mich dumm und dusselig !!
Kommentar ansehen
19.10.2008 14:48 Uhr von mediareporter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
die Idee ist: durchaus reizvoll, lediglich das "Wurfgut" wird nicht so einfach zu überzeugen sein,.. :o)
Kommentar ansehen
19.10.2008 19:07 Uhr von cloud7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Idee ist alt Hab ich schon vor über 10 jahren in brighton UK gesehen... Und, ja es macht wirklich spass! *g*

Nur für die 45$ würd ich mir warscheinlich 100 teller in der ikea kaufen und die gegen ne wand deppern. Oder wie in einer simpsons folge: teller in die luft werfen und mit der knarre abschiessen. ;-)
Kommentar ansehen
20.10.2008 14:22 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kran: Um die Manager gegen die Wand zu werfen, braucht man aber einen Kran oder ein Katapult.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?