18.10.08 16:08 Uhr
 215
 

Duisburg: Geldautomaten-Sprenger vor Gericht

Mittels eines Schlauches führten die Ganoven ein hochexplosives Gasgemisch in die Geldschlitze der Bankautomaten ein, dann lösten sie mit einer Autobatterie den Zündfunken aus und sprengten so die Geldautomaten unter anderem in Supermärkten.

Dazu LKA-Sprecher Frank Scholten: "Viele dieser Überfälle bleiben im Versuchsstadium stecken. Denn diese Gasmischungen sind nicht steuerbar. Die meisten aber hinterlassen große Gebäudeschäden. Und gefährden auch die Täter selbst."

Für zwei dieser Überfälle muss sich Valentin T. seit Freitag vor Gericht verantworten und mit über siebeneinhalb Jahren Haft rechnen. Er wurde durch an den Tatorten gefundene DNA-Spuren überführt. Seit seiner Festnahme gibt es keine derartigen Straftaten mehr. Seine Komplizen verriet der Rumäne nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Duisburg, Geldautomat
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2008 15:02 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich Brutal. Kann mich noch daran erinnern, wie man ganz früher die Geldbomben aus den Nachtschaltern mittels Wasserzufuhr herausfischen konnte ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?