18.10.08 15:12 Uhr
 166
 

Polen: Zwei Eisenbahnzüge stießen zusammen

Ein Intercity-Zug, der auf dem Weg von Warschau nach Bielsko-Biala war, benutzte am Bahnhof von Ligota das falsche Gleis.

Dadurch prallte er mit einem Regionalzug zusammen. Bei dem Unglück zogen sich 17 Fahrgäste Verletzungen zu. Davon wurden sieben Personen in einer Klinik versorgt.

Zwei Angestellte der Bahn, die für den Eisenbahnverkehr zuständig waren, wurden verhaftet. Einer der Männer war alkoholisiert.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polen, Eisen, Eisenbahn
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert
Schweden: Brandanschlag auf jüdische Gemeinde in Göteborg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2008 15:24 Uhr von grechtigkeitinperson
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Oh mannomann: Da soll noch meine Mutter sagen Eisenbahnfahren ist am sichersten
Kommentar ansehen
18.10.2008 17:38 Uhr von nonotz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haben: haben die in polen kein so ´n elektrisches überwachungs-system?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?