18.10.08 14:28 Uhr
 176
 

Bielefeld: Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) wird 40 Jahre alt

Mit einem Festakt werden die Verantwortlichen am kommenden Montag das 40-jährige Bestehen des Zentrums für interdisziplinäre Forschung (ZiF) an der Universität Bielefeld begehen. Das Institut wurde 1968 vom Soziologen Helmut Schelsky ins Leben gerufen.

Die Idee dahinter war, dass Forscher unterschiedlichster wissenschaftlicher Disziplinen gemeinsame Forschungsvorhaben durchführen konnten. Heute sei man stolz auf diese Tradition, schließlich galt das ZiF lange Zeit als einzigartig in Deutschland.

Die ersten vier Jahre war das ZiF in Rheda angesiedelt, bevor es 1972 in ein neues Gebäude nach Bielefeld zog. Forschungsschwerpunkt ist bis heute die Grundlagenforschung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, Forschung, Bielefeld, Zentrum
Quelle: idw-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trennungskinder haben es schwerer im Leben
Studie: Der Ur-Apfel stammt aus Kasachstan
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2008 16:13 Uhr von Renek85
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bielefake: SIE sind immer noch da!

Bielefeld existiert nicht!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?