18.10.08 11:37 Uhr
 635
 

Rumänien: Betrunkenes Pferd musste in Röhrchen blasen

Der Besitzer eines Zugpferdes wollte den Verkaufswert des Tieres manipulieren, um auf dem Pferdemarkt einen besseren Preis verhandeln zu können.

Er wollte es damit erreichen, indem er dem Ross Alkohol zu trinken gab, um es vitaler wirken zu lassen. Allerdings schien das Pferd nicht viel zu vertragen, denn als der Pferdebesitzer das Tier vor seinem Fahrzeug spannte und in Richtung Lelesti zum Markt unterwegs war, verursachte das Pferd einen Unfall.

Sowohl Ross wie auch Besitzer mussten anschließend zum polizeilichen Alkoholtest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Trunkenheit, Pferd, Rumänien
Quelle: diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2008 11:31 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur primitive Tierquälerei.

Genauso wie das manipulieren anderer Tiere, um sie "wertvoller" zu machen.
Kommentar ansehen
18.10.2008 11:55 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
wie geil :D: ja ja tierquälerei...-.- wenn du ne runde freibier bekommst beklagst du dich ja auch nich, oda?^^
Kommentar ansehen
18.10.2008 13:22 Uhr von zic-zac
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
etwas: dubios,diese Story.Welcher normale Mensch kommt denn auf die Idee n Pferd ins Röhrchen blasen zu lassen ? Und wenn schon hätte man auch den Promillewert angeben können. . .
Hat das Pfend nun Fahrverbot ?
Muss der Gaul zur MPU ??
Alles offene Fragen. . . :-D
Kommentar ansehen
18.10.2008 13:42 Uhr von Hier kommt die M...
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ja logo: Polizist zum Pferd:

Und jetzt bitte da reinblasen, bis ich Stopp sage...

So ein Schmarren, echt.

Wenn überhaupt, dann hat man bei dem Pferd den Blutalkohol bestimmt, wobei ich auch das bezweifle, da Pferdeblut ganz andere Werte als Menschenblut besitzt und die Tests für sowas garnicht ausgelegt sind. Und wenn sowas gemacht wird, dann sind die Werte nicht verwertbar.

Es könnte allerhöchstens im Blut nachgewiesen werden, dass das Pferd überhaupt Alk intus hat, aber sicher nicht die Menge.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?