18.10.08 11:38 Uhr
 1.619
 

Internetsuche nach Mörder hat erste Erfolge

Ein 16-jähriger Junge startete mit einer extra angefertigten Homepage die Suche nach dem Mörder seiner Mutter (SN berichtete). Die Mutter des damals fünfjährigen Jungen wurde mit 25 Jahren brutal vergewaltigt, gewürgt und erstochen.

Die von dem Jungen gestartete Homepage "whokilledmymum.com" erzielte nun erste positive Ergebnisse.

Tausende von Bürgern gaben weitere Informationen und Hinweise, die zur Ergreifung des Mörders behilflich sein könnten. Der junge Sucher hat weiterhin die Hoffnung, den Mörder mit einem DNA-Test überführen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -Darius-
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Erfolg, Mörder
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2008 11:32 Uhr von -Darius-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt dinge... die gibt es eigentlich garniert. Durch eine Homepage einen Mörder finden ist schon der Hammer... Ich wünsche dem jungen Mann viel Glück dabei...
Kommentar ansehen
18.10.2008 11:40 Uhr von DasFlori
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
hoffe: auch das der Mörder gefasst wird... etwas unkonventionell, jedoch höchst einfallsreich...
Kommentar ansehen
18.10.2008 12:56 Uhr von .raw
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: finds toll dass der junge sich so einsetzt um den mörder seiner mutter zu finden. Das er dabei das Internet als Instrument benutzt kommt dazu...

ich wünsche dem jungen viel glück und hoffe das der mörder bald gefasst wird
Kommentar ansehen
18.10.2008 14:43 Uhr von KidWiruz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Na endlich!
Endlich!
Endlich wird das Internet _RICHTIG_ genutzt, um Straftaten aufzudecken.

Fuck that bitch of Innenminister!
Kommentar ansehen
19.10.2008 07:22 Uhr von coolio11
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@drogus: gerade habe ich deinen Kommentar gemeldet mit folgender Begründung:
"der Aufruf zur "Selbstjustiz" ist m. E. erstens gänzlich unakzeptabel und steht zweitens klar im Widerspruch zur SN-Nettiquette. Ich beantrage daher die Löschung des Beitrags."

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?