18.10.08 11:01 Uhr
 5.152
 

Versteckte Kollision im Weltall

Nach neuesten Untersuchungen sind im Virgo-Galaxienhaufen zwei große Sternensysteme mit einer Brücke aus Gas verbunden. Dieses Band geht von der Spiralgalaxie NGC 4438 zur elliptischen Galaxie M 86.

Durch genauere Beobachtungen haben Astronomen die Vermutung, dass sich die Galaxien auf Kollisionskurs befinden.

Die beiden Galaxien sind schon einmal unter Beobachtung gewesen. Nun zerbrechen sich Astronomen den Kopf darüber, was passieren wird, wenn es zu einer Kollision kommt, denn zur Entstehung von Sternen, wie bei Kollisionen kleinerer Galaxien, würden die Großen zu langsam abkühlen.


WebReporter: -Darius-
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weltall, Kollision, Versteck
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2008 10:29 Uhr von -Darius-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann... mal sehen was passiert, und ob es Überhaupt passiert. Denn Laut Quelle vermuten die Astronomen nur eine Kollision.... ob die Richtig sind? Was dann wohl passiert? Darüber werden wir bestimmt bald lesen können....
Kommentar ansehen
18.10.2008 11:17 Uhr von Darth Stassen
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Zitat: "Darüber werden wir bestimmt bald lesen können"

Das bezweifle ich doch sehr. Selbst wenn sie sich auf Kollisionskurs befinden, sind beide Objekt bestimmt noch viele Lichtjahre voneinander entfernt, das dauert also noch ein wenig...
Kommentar ansehen
18.10.2008 11:20 Uhr von -Darius-
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Darth Stassen: Ja, das ist klar.. Laut Quelle sind sie noch ca..400.000 Lichtjahre entfernt, glaub ich war das.. ich meinte damit die Erkenntnis, was passiert, wenn sie Kollidieren... also das die Astronomen vorher schon wissen was Passiert.. und wir darüber lesen...
Kommentar ansehen
18.10.2008 12:13 Uhr von DerBibliothekar
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Darius: Auch wenn die Galaxien noch 400.000 Lichtjahre Platz haben, das ist der Stand der dinge, den "wir" Messen können. Wenn diese Galaxien ein paar Millionen Lichtjahre weg sind, sind die Daten immerhin schon mehrere Millionen Jahre alt, und die Kollision hat längst stattgefunden.
Kommentar ansehen
18.10.2008 12:47 Uhr von s1gn
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Vielleicht wird das einöde Leben mit kleinen Gnomen aus Südamerika und Aliens aus Amerika und Großbritanien auf unserer Erde mal ein wenig spannender wenn wir von einer universalen Schockwelle durchgerüttelt werden. Was die AUsserirdischen da zu sagen hätten würd mich ma interessieren. DIe können sowas mit ihrern allmächtigen Fähigkeiten bestimmt verhindern.
Kommentar ansehen
18.10.2008 13:05 Uhr von Mabie
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube dass das noch ein Weilchen dauern wird, bis wir die Kollision mit kriegen.

P.S: Was passiert wohl wenn unsere Galaxie (Milchstraße) mit einer anderen Galaxis zusammen stößt?
Kommentar ansehen
18.10.2008 13:48 Uhr von Peter_Pils
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In ein paar Millionen Jahren: soll angeblich die Milchstraße mit Andromeda kollidieren. Das ganze soll aber ohne Komplikationen ablaufen, da sich, wenns hoch kommt, höchstens einige wenige Sterne/Planeten treffen.
Kommentar ansehen
18.10.2008 14:01 Uhr von FirstBorg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Peter Pils: Nicht nur angeblich. Das wird ganz sicher passieren. Ich wünschte ich würde den Sternenhimmel in einigen Millionen Jahren sehen. Das muss ein wahnsinnsanblick sein wenn sich Andromeda über den ganzen Himmel erstreckt.
Kommentar ansehen
18.10.2008 15:08 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Kollision Milchstraße-Andromeda: Wenn wir bis dahin noch Leben gibt es ausser uns selbst sowieso nichts mehr, das eine reelle Chance hätte uns zu vernichten.....
Kommentar ansehen
18.10.2008 20:09 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mabi: dann gibt es ein großes Gerappel
Kommentar ansehen
19.10.2008 07:01 Uhr von hellboi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mabie: Kannst du hier lesen...

http://www.spiegel.de/...

...dauert aber noch rund zwei Milliarden Jahre

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?