18.10.08 09:26 Uhr
 15.723
 

Porno-Macher gehen eDonkey-Nutzern an den Kragen

Nach einer Meldung des österreichischen Magazins "Format" gehen deutsche Pornohersteller derzeit gegen Nutzer aus dem Alpenland vor, die die Tauschbörse eDonkey nutzen.

Dem Bericht zufolge habe eine Anwaltskanzlei im Vorarlberg, die im Auftrag der Produzenten handelt, schon viele Abmahnungen verschickt, in denen den Usern Verletzung des Urheberrechts vorgeworfen wird.

Für jede heruntergeladene Datei sollen die Angeschriebenen mindestens 790 Euro zahlen, die die Kosten für die Beweissicherung und den Anwalt decken sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DonDan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Porno, Nutzer, Macher
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2008 09:43 Uhr von marco16181
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
Da es ja in Deutschland seit dem 01.09.08 nicht mehr so leicht möglich ist, an die Postadressen hinter der IP zu kommen (Richter muss erst entscheiden, Kosten auf Antrag 200EUR), werden die Abmahnanwälte sich wohl andere Möglichkeiten suchen.
Kommentar ansehen
18.10.2008 11:42 Uhr von scuba1
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Porno: Wenn ich Pornos brauche dann gehe ich doch nicht auf eine Tauschbörse, man wie doof hält die Pornoindustrie die Leute eigenlich, da gibts doch ganz andere Möglichkeiten.
Kommentar ansehen
18.10.2008 12:56 Uhr von Mabie
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Finde das doof, von den Pornoherstellern. Echt jetzt.
Kommentar ansehen
18.10.2008 13:23 Uhr von Critix
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.10.2008 13:32 Uhr von nonotz
 
+23 | -10
 
ANZEIGEN
Selbst schuld: Wer heute noch mit P2P-Tauschbörsen lädt, ist ja wohl ma seltendämlich...
Kommentar ansehen
18.10.2008 13:34 Uhr von Starbird05
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: wenn man einmal was runterlädt, ist es wohl nicht so schlimm.

Aber wie Marco16181 schon sagte, bei uns ist das zum glück nicht so einfach. Ist alles nur geldmache.

Soviel verluste haben die nicht, nicht jeder der was runterlädt hätte es sich auch gekauft wenn er kein Inernet hat.

Aber irgendwie müssen die ja Ihre teuren Autos uns so bezahlen *G*

Meine Meinung ist: wenn einer wirklich massen runterlädt, dann hat der ne Strafe verdient aber sowas nee nicht wirklich
Kommentar ansehen
18.10.2008 13:47 Uhr von lopad
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Wer so naiv ist und noch mit eDonkey saugt, ist einfach selber Schuld.

Es ist doch schon seit Jahren bekannt, dass Polizei, GVU und allerlei Abmahn Anwälte da drin hängen
Kommentar ansehen
18.10.2008 13:54 Uhr von dasWombat
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Staubsaugerhasser: Das erinnert mich an einen Porno den ich mal auf einer nicht näher zu nennenden Website gesehen habe...

Der war so dermaßen unerotisch, das gibt´s überhaupt nicht. Sätze wie "Boah, du hast aber ne geile M..." sind einfach nichts was ich hören will! Genau so wenig will ich hören wie sich der Darsteller mit dem Kameramann über das Equipment unterhält: "Dat Stativ war aber ne jute Idee" - "Jah, dat stimmt". Ich hab das damals in meinem männlichen Bekanntenkreis rumgeschickt, wir mussten alle herzlichst lachen, aber geil war keiner xD
Kommentar ansehen
18.10.2008 14:09 Uhr von uss_constellation
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Warum liegt hier überhaupt Stroh? Warum hast Du ne Maske auf?
http://www.myvideo.de/...
Kommentar ansehen
18.10.2008 14:26 Uhr von Hase25
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
selber schuld: wie andere schon gesagt haben bzw. geschrieben, nen P2P server zu nehmen. Gibts doch alles kostenlos auf verschiedenen ...tube.com seiten und selbst bei neuesten Filmen brauch man nicht mal mehr laden. Kann man sofort Online anschauen. Und das ist noch nicht mal strafbar. Jedenfalls in Vorarlberg ist das "Streaming" noch erlaubt.
Kommentar ansehen
18.10.2008 17:16 Uhr von Algar-official-
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@uss_constellation: Nur Chuck Norris weiß, warum hier Stroh liegt
Kommentar ansehen
18.10.2008 20:10 Uhr von uss_constellation
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@algar und Chuck Norris braucht keine Pornos!
Kommentar ansehen
18.10.2008 22:51 Uhr von Stonewall
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wer guckt denn DEUTSCHE Pornos ? LOL
Omis, Amateure... WÜRG
Kommentar ansehen
19.10.2008 02:08 Uhr von horus1024
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Chuck Noris braucht keine Pornos: der kann unendlich und das schon drei mal!
Kommentar ansehen
19.10.2008 10:41 Uhr von hirachu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum laden die sich pornos runter gibt doch genug seiten alle youporn und co wo man die so gucken kann
Kommentar ansehen
19.10.2008 15:29 Uhr von kadinsky
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die: sollen arbeiten gehn, gibt genug exhibitionisten im netz, die ihre spielchen für lau anbieten...
Kommentar ansehen
20.10.2008 16:15 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachricht schlecht geschrieben! tauschbörsen=legal: es geht wohl sicherlich ausschließlich um urheberrechtsverletzungen. die nachricht sugeriert, dass ALLE esel-nutzer betroffen wären. und das ist quatsch.
Kommentar ansehen
21.10.2008 20:01 Uhr von Michi1177
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
saugefährlich! Es ist zwar in Deutschland nicht mehr so leicht, an die Nutzerdaten hinter der IP ranzukommen, aber wenn doch, dann darf derjenige sich neben der Klage des Urhebers mit Pech noch auf eine saftige Strafanzeige wegen Verbreitung jugendgefährdender Inhalte gefasst machen, weil der das Zeugs ja über die Tauschbörse öffentlich anbietet. Und das wird RICHTIG teuer und endet ggf. sogar mit einer Vorstrafe!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?