18.10.08 09:07 Uhr
 733
 

Teheran: Luftwaffe Irans hielt weiteres großes Militärmanöver mit Kampfjets ab

Wie die Agentur RIA Novosti meldete, hat die iranische Luftwaffe am gestrigen Donnerstag ein weiteres, großangelegtes Manöver mit verschiedenen Kampfjets abgehalten. Es waren u. a. ehemals amerikanische F-7 und F-14, sowjetische und iranische Kampfjets in der Gegend von Täbris eingesetzt.

Schon vor etwa vier Wochen hat Iran eine der größten militärischen Übungen in seiner langen Tradition durchgeführt. Es wird weiter berichtet, dass dabei Aktionen gegen Aufklärungsflüge oder Luftschläge gegen Militär- und Produktionsanlagen mit modernen Waffensystemen erprobt wurden.

Die Regierung in Teheran sieht sich weiterhin von den USA verdächtigt, eigene atomare Waffen anzustreben. Daher hält man einen US-Angriff auf iranische Atomanlagen nicht für ausgeschlossen. Man poche auf das Recht der friedlichen Nutzung von Atomkraft und werde jeden Angriff zurückschlagen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kampf, Militär, Kampfjet, Luftwaffe, Teheran
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2008 21:49 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben wir nicht schon die Krisenherde Irak und Afghanistan? Sollte da noch Israel und die USA im Iran militärisch intervenieren, dann wird es prekär.
Kommentar ansehen
18.10.2008 09:19 Uhr von GulfWars
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
einen iran krieg: können sich die amis finanziell nicht mehr erlauben, kann ich mir zumindest nicht vorstellen. wie viel geld israel da auf der kante hat weiß ich nicht. aber krieg kostet geld, wenn man keins hat, muss man welches drucken.

oder die schmeißen einfach genug a-bomben rein und hoffen dass keine gegenwehr kommt. da glaub ich aber nicht, der radioaktive niederschlag kommt ja überall an, auch bei den amis.
Kommentar ansehen
18.10.2008 09:40 Uhr von fridaynight
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Es waren u. a. ehemals amerikanische F-7 und F-14 wenn die USA schlau genug war gibt es ne Fernbedienung um die Teile einfach abzuschalten ;) hehe

Backdoor oder was auch immer...
Kommentar ansehen
18.10.2008 10:15 Uhr von inabauer
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
ist: ja durchaus nachvollziehbar. wenn unsere amerikanischen freunde und die isaraelis dort unten immer wieder mit krieg drohen, würde ich an seiner stelle auch die truppen fit machen.
Kommentar ansehen
18.10.2008 10:53 Uhr von KingPR
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
GulfWars: Das dachte ich auch, aber dann habe ich mir die Militäraufstellung der US of A angeguckt. Nur 70 Milliarden kostet die Besetzung von Afghanistan und des Iraks pro Jahr. Ein Großteil des Militärbudgets geht nur für den Kauf neuer Waffen drauf.
Kommentar ansehen
18.10.2008 10:58 Uhr von marshalbravestar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Amis: sollten mal mehr Geld in ihr Bildungsystem und ihr Ernährungssystem stecken anstatt irgendwelche "Feinde" zu bombardieren...

WER WAR`S ??? DIE BANKSTER.........

Bankster: -> http://www.tauhid.net/...
Kommentar ansehen
18.10.2008 11:48 Uhr von Timido
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Sensationell: wie schnell doch wieder der Ami plötzlich die Schuld hat.

Die "Quelle" berichtet von einem iranischen! Manöver.

Wenn also die USA mehr geht in ihr Bildungssystem steckt, mach der Iran keine Manöver mehr?

Ja, geht´s noch?!
Kommentar ansehen
18.10.2008 12:23 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der Iran hält ein Militärmanöver ab. Ja und? Macht das nicht jedes Land der Welt von Zeit zu Zeit?
Kommentar ansehen
18.10.2008 12:34 Uhr von marshalbravestar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@timidi: SO MEINTE ICH DAS NICHT das war auf meinen vorredner bezogen der meinte die besetzung afghanistan würd NUR 70 Mrd. $ verschlingen .....und AUSSERDEM seht in der Quelle das ein US ANGRIFF auf iranische Atomanlagen nicht ausgeschlossen ist ....deswegen die Manöver oder sollen die das einfach so hinnehmen !?!?!?!
Kommentar ansehen
18.10.2008 13:13 Uhr von Babalou2004
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Recht haben die Iraner 1. haben sie Erfahrung mit den Israelis. Die haben schon mal den Iran aus heiterem Himmel überfallen und bombardiert.
2. ist das ein deutlicher Hinweis an die USA sich genau zu überlegen, ob sie den Iran überfallen sollen (sind ganz gierig nach den Ölvorkommen, das nicht in die Taschen der Ölmultis fließt)
3. mache die nichts andere, als die Amis (und andere) auch.
Babalou
Kommentar ansehen
18.10.2008 13:33 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Babalou: Du verwechselst da -glaube ich- was. Die Israelis haben ein irakisches Atomkraftwerk Anfang der 80er zerbombt (Osirak).

Irak ist nicht = Iran.
Kommentar ansehen
18.10.2008 13:41 Uhr von lopad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was solls? Jedes Land hält ab und an solch Manöver ab, völlig normal also.

Sowieso stellt sich ja noch die Frage, wie viel von den F-14 und F-7 der Iraner überhaupt noch für einen Kampf zu gebrauchen sind, denn mit Ersatzteilen siehts mau aus da die Amerikaner keine an den Iran liefern und so ein Kampfjet ist nun mal nicht für die Ewigkeit gebaut, da muss ständig was ausgetauscht werden.
Kommentar ansehen
18.10.2008 15:19 Uhr von Babalou2004
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Noseman: richtig!
Ich streue Asche auf mein Haupt und bekenne mich schuldig! :-)

Trotzdem ist es den Israelis zuzumuten das auch im Iran zu machen. Hat ja schon mal im Irak funktioniert!
Babalou
Kommentar ansehen
18.10.2008 15:37 Uhr von Babalou2004
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ lopad: wenn ich den Shah Pahlevi richtig einschätze, dann hatte er damals gleich ein riesiges Ersatzteillager mitgekauft.
Trotzdem ist auch das mal aufgebraucht.
Doch der Russe liefert den Iranern gerne modernste Jagdflugzeuge. Und die sind nicht "von schlechten Eltern"!
Denk mal an die MIG, die die Bundeswehr bekam als sie die NVA schluckte. Die waren des Lobes voll. Nur eine Kritik war angebracht: der Spritverbrauch. Doch das dürfte die Iranern am wenigsten kratzen.
Dazu ein paar "anständige Boden-Luft- und ein paar Boden-BodenRaketen, ein paar Eigenentwicklungen (die Iraner sind auch nicht blöd) und schon ist der ernst zu nehmende Gegner fertig.
Babalou

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?