17.10.08 21:18 Uhr
 50
 

Nach ersten Verlusten beendete der Deutschen Aktienindex den Handel klar im Plus

An der Frankfurter Börse ging es am heutigen Freitag für den Deutschen Aktienindex zunächst 1,0 Prozent nach unten. Danach ging es um bis 4,4 Prozent nach oben.

Letztendlich legte der DAX 3,43 Prozent auf 4.781,33 Zähler zu. Der MDAX gewann 1,53 Prozent auf 5.419,69 Punkte hinzu.

DAX-Tagessieger war der Wert der Deutschen Telekom (plus 10,5 Prozent). Danach folgten die Anteilsscheine von E.ON (plus 10,3 Prozent), Daimler (plus 9,2 Prozent), Linde (plus 7,1 Prozent), Continental (plus 6,4 Prozent), sowie RWE (plus 5,8 Prozent).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Aktie, Verlust, Handel, Aktienindex
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2008 20:02 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob, das jetzt die Trendwende an den Aktienbörsen ist? Oder wird es in der nächsten Woche wieder weiter abwärts gehen?
Kommentar ansehen
17.10.2008 21:52 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Montag wirds noch ein bisschen hochgehn, aber: am Dienstagnachmittag wirds dunkelschwarz.
Kommentar ansehen
18.10.2008 10:22 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, war schon lustig -: wenn man alle IndEchsen zusammen beäugt, ähneln sich die Kurven bis gegen 15.20 Uhr auffälligst (überall der Tiefpunkt des Tages), aber danach ähneln (fast deckungsgleich) sich im Auf&Ab eigentlich nur noch Dow & DAX - der Rest ging relativ stetig nach (schwach) oben. Asser die Russen, die brieten sich ne fette Extrawurst (krasstester Anstieg ab 15:20, wenn auch nur auf neidrigem Gesamtniveau) . :-D
Kommentar ansehen
20.10.2008 08:41 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis jetzt hat er es noch nicht über die 5000: geschafft - mal sehn, wie es 9.01 aussieht, wenn das Gesocks ausgeschlafen hat. :-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?