17.10.08 20:25 Uhr
 448
 

Porsche ER Modell A mit Elektromotor fährt 225 km/h

Alois Ruf baut schnelle Autos mit Elektro-Antrieb. Er hat dazu einen Porsche 911er als Basis genommen, diesen mit einem Drehstrommotor ausgestattet und fertig ist der ER Modell A. Dieser Porsche-Prototyp hat statt des Sechszylinder-Boxer-Motors einen Elektromotor, dieser sitzt an der Hinterachse.

Die Leistung liegt bei 650 Nm Drehmoment, es wird auch kein Getriebe benötigt. Als Energiespeicher dienen 96 Lithium-Ionen-Batterien, die zu einem Batteriepack zusammen gefasst sind. Diese leisten 51 kW und können bis zu 3.000 Mal geladen werden.

Er kann bis zu 550 km mit voller Batterie gefahren werden. Von 0 auf 100 km/h benötigt er sieben Sekunden, die Endgeschwindigkeit liegt bei 225 km/h.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Model, Porsche, Modell, Elektro
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2008 19:38 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dies ist doch ein Elektroauto, dass sicher jeder gerne hätte. Ein super Sportwagen der umweltfreundlich ist.
Kommentar ansehen
17.10.2008 21:21 Uhr von ifl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler bei der Einheit: Die Batterien leisten 51 kWh! Sonst wäre die Leistung wohl nicht möglich ;-) Es sei denn es wäre pro Batterie.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?