17.10.08 17:04 Uhr
 520
 

Ukraine: Archäologen entdecken riesige Steinskulpturen

In den Karpaten wurden riesige frühgeschichtliche Steinfiguren entdeckt, die den Forschern Rätseln aufgeben.

Die aus Naturstein bearbeiteten Skulpturen wurden in der Nähe des Dorfes Snidavka in der Region Kosov gefunden. Man wusste zwar schon lange, dass es dort diese Artefakte gab aber vor dem Zusammenbruch der Sowjetunion waren die Untersuchungen nicht genehmigt worden.

Nun erforschen die Archäologen seit drei Jahren die bis zu 14 Meter großen und teilweise einzigartigen Steinskulpturen. Ihr Alter wird auf ca. 5.000 bis 6.000 v.Chr. geschätzt. Man plant, die Statuen zukünftig für die Allgemeinheit auszustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ukraine, Stein, Archäologe
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2008 17:01 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man auf einem Schlag alles finden würde, was uns noch unter der Erde verborgen bleibt, hätten wir kein Platz mehr zum Leben vor lauter Museen.
Kommentar ansehen
17.10.2008 17:32 Uhr von nacho138
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Nun erforschen die Archäologen seit drei Jahren die bis zu 14 Meter großen und teilweise einzigartigen Steinskulpturen." Das hat ja lange gedauert bis wir was davon erfahren. Aber abgesehen davon scheinen das ja wirklich grossartige Skulpturen sein, vielleicht ein neues Weltwunder.=)
Kommentar ansehen
17.10.2008 18:05 Uhr von Disclosure
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mal gespannt wer die dort aufgestellt haben soll.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Phishing-Opfer sind selbst schuld und erhalten keine Entschädigung
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Barlecona: Behörden geben Namen des flüchtigen Terror-Fahrers bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?