17.10.08 15:55 Uhr
 71
 

Fußball/Spanien: Regierung soll Deportivo La Coruna helfen

Der Erstligist aus Spanien beantragt Geldhilfe bei der Regionalregierung von Galizien.

Nach Angaben der Sportzeitung "AS" erklärte der Präsident von Deportivo, dass man bereits einen entsprechenden Antrag eingereicht habe. "Alle Vereine erhalten Hilfe von der Regierung oder aus dem Rathaus, aber wir...", so Lendoiro.

Durch die Geldprobleme musste La Coruna in den vergangenen Jahren immer die besten Spieler abgeben.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Regierung, Spanien, Regie
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?