17.10.08 15:59 Uhr
 171
 

Kevin Smith plant eine Science-Fiction-Komödie

Kevin Smith plant eine Science-Fiction-Komödie, welche immer noch keinen Titel hat. Er wird auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Produziert wird der Film von Kevin Smith und Scott Mosier.

Eine erste Fassung des Drehbuchs wurde bereits von Kevin Smith verfasst. Der Film erzählt die Geschichte eines Vaters und dessen Sohn.

Bevor er jedoch an diesem Film weiterarbeitet, verbringt er zunächst Zeit mit dem Horrorthriller "Red State".


WebReporter: Saby7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Komödie, Science-Fiction
Quelle: www.cinefacts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2008 16:06 Uhr von STG77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vieleicht hätte man: die news erst loslassen sollen, wenn der Titel und die genau Handlung bekannt ist. Kevin Smith? Red State? Sorry, sagt mir leider gar nichts...
Kommentar ansehen
17.10.2008 16:40 Uhr von TrangleC
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab auch noch nie von einem Kevin Smith gehört.
Kommentar ansehen
17.10.2008 16:43 Uhr von martin@pc
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
So zum Thema Science-Ficition-Komödie: ist zu sagen, dass Douglas Adams den besten (Buch)Stoff geliefert hat.
Kommentar ansehen
17.10.2008 17:08 Uhr von Talena
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@martin@pc: Ah - bitte nicht noch eine unlustige Verhunzung vom Anhalter....
Kommentar ansehen
17.10.2008 17:28 Uhr von dogdog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heisst Kevin Spacy nicht Smtih im realen Leben ?
Kommentar ansehen
17.10.2008 17:29 Uhr von dogdog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm Smith meine ich natülich...

(blöd das man heir keine edit funktion hat...)
Kommentar ansehen
17.10.2008 17:35 Uhr von Fara78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kevin Smith ist schon ziemlich bekannt. Als Schauspieler wohl sicher als "Silent Bob" und auch der Computerfreak aus Stirb Langsam 4.0 aber auch als Regisseur von Klassiker wie Clerks, Mallrats und Dogma (Mit Ben Affleck und Maaaaaaaaatt Damon :)

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
17.10.2008 18:31 Uhr von Talena
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Fara78: Jaja, Jay und Silent Bob sind schon klasse ^^

Aber bei Dogma bitte nicht Alan Rickman vergessen. Seine Darstellung vom Metatron war doch einsame Spitze (besonders, als er "gelöscht" wird)
Kommentar ansehen
18.10.2008 08:38 Uhr von Snaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mallrats & Co waren auch klasse: Also Smith macht schon sehr nette filme wobei Dogma definitiv zu den besten gehört :) Ich freu mich auf neue Filme von ihm *froi*

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?