17.10.08 13:37 Uhr
 71
 

Skispringen: Georg Späth fällt sechs Monate aus

Nachdem Georg Späth sich einer Kreuzband-OP unterzogen hat, ist der kommende WM-Winter für ihn vorbei. Denn er darf erst in sechs Monaten wieder springen.

Die Operation wurde in der Orthopädischen Spezialklinik Oberstdorf durchgeführt, dabei wurde das gerissene Kreuzband mit Teilen der Semitendinosussehne aus seinem Oberschenkel ersetzt.

In zwei Tagen beginnen für ihn schon die Rehabilitationsmaßnahmen. Der Bundestrainer Werner Schuster sagte: "Wir haben trotzdem noch gute Leute, und unsere jungen Springer haben die Chance, sich anzubieten."


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Monat
Quelle: www.sportgate.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2008 13:28 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist dann mal die gute Möglichkeit, das sich auch junge Skispringer einmal unter Beweis stellen, dass Sie auch gute Leistungen bringen können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?