17.10.08 12:54 Uhr
 5.641
 

USA: Weil Gott keine Anschrift hatte, wurde eine Klage gegen ihn abgewiesen (Update)

Ernie Chambers war 38 Jahre lang Senator in Nebraska/USA. Im Jahr 2007 reichte Chambers eine eher ungewöhnliche Klage bei Gericht ein - er verklagte Gott (SN berichtete).

Mit einer ebenso ungewöhnlichen Argumentation wurde jetzt die Klage Chambers abgewiesen. Der Richter argumentierte, dass man Gott die Klageschrift nicht zustellen konnte, weil dieser keine gültige Zustelladresse habe.

Chambers hatte Gott verklagt, weil dieser unter anderem "unter Abermillionen Erdbewohnern Tod, Zerstörung und Terror" verursacht habe. Mit seiner Klage gegen Gott wollte Chambers die teilweise Absurdität des amerikanischen Rechtssystems aufzeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Update, Klage, Gott
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2008 12:55 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
ich erinner mich... :): Coola Aktion vom Richter! ;)
Kommentar ansehen
17.10.2008 13:01 Uhr von Darth Stassen
 
+44 | -1
 
ANZEIGEN
Gefährliche Argumentation Damit haben doch nun alle Obdachlosen in den USA einen Freifahrtschein bekommen, oder?
Kommentar ansehen
17.10.2008 13:03 Uhr von Noseman
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
ERnie ist cool :-): Ich wusste es schon immer.

ImÜbrigen finde ich persönlich die Begründung des Richters grottenschlecht. Es gibt doch an jeder 2. Ecke ein sogenanntes "Gotteshaus".
Kommentar ansehen
17.10.2008 13:06 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Nosemann: So hab ich das noch gar nicht betrachtet... :)

Aber wohnt Gott nicht auch in jedem von uns? D.h. man müsste sich selber anklagen, wäre man gläubig... :)

Ich glaube diese These verbreite ich mal hinter dem großen Teich... Das wird spannend... ;)
Kommentar ansehen
17.10.2008 13:12 Uhr von Noseman
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Auweia: Also ich hab dem Untermieter namens Gott schon vor fast 20 Jahren fristlos gekündigt. Hat mich damals 20 D-Mark Bearbeitungsgebühr gekostet. Die Vater Staat bzw. genauer gesagt die Gemeinde eingesackt hat, diese Säcke, die.
Kommentar ansehen
17.10.2008 13:18 Uhr von bpd_oliver
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt: so nicht, Gott hat schon eine Anschrift. Allerdings muss die Klageschrift persönlich zugestellt werden, und Anwälte pflegen doch eher den Fahrstuhl nach unten zu nehmen.
Kommentar ansehen
17.10.2008 13:45 Uhr von Paddex-k
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
sieht man mal wie gut es die Christen haben!
Die können ihre Untaten einem Gott in die Schuhe schieben.
Wir Atheisten sollten uns auch einen Sündenbock suchen!
"grins"
Kommentar ansehen
17.10.2008 13:48 Uhr von bpd_oliver
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
^Keinen Sündenbock, eher ein Sünden-Einhorn, genauer gesagt ein unsichtbares rosafarbenes Einhorn:
http://de.wikipedia.org/...

Und wo wir schonmal dabei sind, das fliegende Spaghettimonster hat an allem Schuld *g*
Kommentar ansehen
17.10.2008 14:00 Uhr von Totalimmortal
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Hexenmeisterchen: meiner Meinung nach bist du damit auf die Essenz jedes religiösen Glaubens gestoßen...und hast es nicht einmal gemerkt.
dass "Gott in einem wohnt" heist nicht, dass da so ein bärtiger Mann zwischen Kleinhirn und Nervensträngen sitzt, und dir Gewissensbisse verursacht, sondern, dass jeder die Macht hat Initiative zu ergreifen, und etwa zu (er)schaffen das er für gut hält.
das hat irgendwannn mal einer falsch verstanden, und das größte Märchenbuch der Welt geschrieben...
Kommentar ansehen
17.10.2008 14:08 Uhr von Noseman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@totalimmortal: Hast prinzipiell recht, aber es war nicht nur einer, sondern Dutzende von Leuten. Und es zog sich über Jahrhunderte, wenn nicht sogar über ein Jahrtausend lang hin.
Kommentar ansehen
17.10.2008 14:12 Uhr von Kevin211
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
:-)))
Kommentar ansehen
17.10.2008 14:20 Uhr von Ariz1990
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@noseman: eingesackt?
weiss nicht ob du katholisch oder evangelisch bist...
ich jedenfalls arbeite in der verwaltung der evangelischen kirche, und du kannst mir glauben das mit dem geld nicht nur gottesdienste (die im übrigen einigen menschen viel halt im leben geben die noch glauben, besonders älteren menschen) ausgegeben werden, der großteil der gelder wird dafür verwendet diakonie, seelsorge und andere wohltätigen zwecke zu unterstützen wie die altenarbeit und die jugendarbeit...
ich arbeite nicht bei der kirche weil ich gläubig bin (bin ich nicht) aber weil das eine gesellschaft ist die wirklich daran arbeitet menschen zu helfen... und das ist meiner meinung nach eine gute sache...

zum topic: nette idee :)
Kommentar ansehen
17.10.2008 14:22 Uhr von LazyDog
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nach US-Recht: muss die Klage PERSÖNLICH zugestellt werden. Ein Ankleben an die Haustür (Kirche ?) reicht dazu nicht aus.
Kommentar ansehen
17.10.2008 14:59 Uhr von kalli2001
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gott ist ein Kind mit einem Ameisenhaufen!Er macht keine Pläne!
John Constantin
Kommentar ansehen
17.10.2008 15:43 Uhr von Borgir
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
solche: dinge passieren nur in den usa.haben die dort nix besseres zu tun oder sind die alle hohl in der birne
Kommentar ansehen
17.10.2008 15:54 Uhr von Antibus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
erschießt den Idioten, dann kann er Sie persönlich abgeben, bzw. vortragen! Fragt sich nur ob die Zeugen und Richter auch gemeuchelt werden müssen, für die Verhandlung im Himmel!
Kommentar ansehen
17.10.2008 17:23 Uhr von snooptrekkie
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hab heute mal keinen Kommentar abgegeben (OK, außer den hier), sondern nur (fast ausnahmslos) Plus verteilt :-))))
Kommentar ansehen
17.10.2008 18:17 Uhr von DerBibliothekar
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Könnte man nicht den Kirchenstaat (Vatikan) um Amtshilfe ersuchen? Ist schließlich einer ihrer Staatsbürger.....
Kommentar ansehen
17.10.2008 19:07 Uhr von Darth Stassen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@DerBibliothekar: Naja, ich glaube, dass Gott als direkter Vorgesetzter des Papstes im Vatikan so etwas wie Immunität besitzt. Im übrigen kann ich mir auch nichts vorstellen, womit man ihn wirkungsvoll bestrafen könnte, laut Jesus würde er uns ohnehin alles verzeihen...
Kommentar ansehen
17.10.2008 23:25 Uhr von mynetwork
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: ist Gott nicht auffindbar?
Kommentar ansehen
17.10.2008 23:52 Uhr von bpd_oliver
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was: hätte Nietzsche auf dem Brief vermerkt? Vielleicht "Empfänger verstorben"?
Kommentar ansehen
18.10.2008 12:29 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ariz1990: Ich bin ein ganz phöser Gottloser,also weder ev. noch kath.

Wie übrigens offiziell 1/3 der bundesdeutschen Bevölkerung und wohl mindestens 3/4 weitere Karteileichen, die zwar Kirchensteuer bezahlen aber ausser Ostern und Weihnachten nie `ne Kirche von innen sehen.

Bin allerdings evangelisch getauft und konfirmiert worden (beides mit 14 Jahren.)

Die Evangelische KIrche gab auf ihrer eigenen Internetpräsenz (http://www.ekd.de) jahrelang an, dass nur 5% ihrer Einnahmen für soziale Zwecke ausgegeben werden.

Das schlißetnicht aus, dass es vereinzelte Gemeinden (und verzeih mir: nützliche Idioten; ich will dich nicht persönlich herbasetzen, aber das ist nun mal eine - hierwohl leider zutreffende -Redewendung) gibt, die da etwas aus dem Rahmen fallen.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fake-Mahnungen per Mail wegen "Youporn.com" in Umlauf
"Star Wars": Obi-wan-Film wird kommen
Terror in Barcelona: Donald Trump schockt mit brutalem Lügenmärchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?