17.10.08 11:27 Uhr
 3.263
 

Forschung: Leben auf anderen Planetensystemen bald bekannt?

Jetzt, wo bekannt ist, dass es im Universum mehrere Planetensysteme gibt, stellt sich die Frage, ob es auf diesen Planetensystemen auch Leben befindet. Die Forscher arbeiten momentan an einem Verfahren, welches dies in ferner Zukunft beantworten kann.

Die Forschung erfolgt zur Zeit auf der Erde. Inhalt dieser Forschung ist die Untersuchung diverser Gase, die in der Atmosphäre erfasst werden. Darunter auch das von Pflanzen ausgesonderte Chlorophyll, welches beweisen könnte, dass Pflanzen auf den anderen Planetensystemen vorhanden sind.

Viele Sonden, die bereits ins Weltall geschickt wurden, um die Planetensysteme (auch die Erde) zu erkunden, haben bereits in unbelebten Regionen Stoffe gefunden, die somit ausgeschlossen werden können, leben zu beweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -Darius-
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Forschung, Planet, Planetensystem
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2008 11:16 Uhr von -Darius-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre interessant zu Wissen, ob auf den anderen Planetensystemen ein Leben existiert. Ich persönlich glaube nicht, dass wir die einzig Intelligente Lebewesen im Universum sind...
Kommentar ansehen
17.10.2008 11:49 Uhr von loskrachos
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Hallo?! "Jetzt, wo bekannt ist, dass es im Universum mehrere Planetensysteme gibt..."
Das haben wir bereits in der Grundschule in Heimat- und Sachkunde gelernt.... ´lol*
Was in dieser News ist neu?
Kommentar ansehen
17.10.2008 11:53 Uhr von DeputyJohnson
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
wtatw: 1. Wenn das Universum undendlich oder zumindest für unseren Verstand unendlich ist, dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass es KEINE anderen Lebewesen gibt.

2. Die Raumfahrt und die Forschung im Weltall geht nur in kleinen Schritten von statten. Da Sensationen zu erwarten wäre fast schon naiv.

3. Der Himmel ist blau, aber bitte behaltet das für euch!
Kommentar ansehen
17.10.2008 12:14 Uhr von STG77
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Um sowas: müssen wir, unser Kinder, Kindeskinder undsoweiterundsofort uns wohl keinen Kopf mehr machen...Reden wir in 200 Jahren noch mal im Web 12.0 über das Thema...lol
Kommentar ansehen
17.10.2008 12:27 Uhr von readerlol
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
was: "3. Der Himmel ist blau, aber bitte behaltet das für euch!"

Das Pro7 Team ist schon unterwegs!
Kommentar ansehen
17.10.2008 12:28 Uhr von Noseman
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@loskrachos: Wenn dir Deine Grundschullehrein das als gesicherte Erkenntnis gelehrt hat, hat sie Dich entweder angelogen (bzw. sich etwas weit aus dem Fenster rausgelehnt) oder Du bist noch nicht lange aus der Grundschule raus.

Keine Sorge, ich vermute das Eingeklammerte, aber den Rest zu schreiben konnte ich mir einfach nicht verkneifen. :-b
Kommentar ansehen
17.10.2008 12:33 Uhr von Nepenthes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Deputy: das Universum ist nicht unendlich. Auch nicht für unseren Verstand. Es ist nur sehr groß.

Es ist nicht auszuschliessen das die Erde möglicherweise der allererste Planet mit Leben war.
Nach bisherigen Erkenntnis konnten Sterne erst ab dem Zeitpunkt in dem etwa die Erde erstand die Elemente erbrüten die man für terrestische Planeten benötigt.

Wie auch immer. Bei den Milliarden Faktoren die eine Rolle dabei spielen ob ein Planet in einem System überhaupt Leben haben kann, kann man jedenfalls schon einigermaßen sagen das die Erde was Besonderes ist.
Kommentar ansehen
17.10.2008 12:37 Uhr von Paddex-k
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Die: chance das Wir die einzigen sind, ist gleich Null!
Ich weiß nicht wieviele Galaxien es gibt, aber nur mal eine kleine Rechnung!
1 Millarde Galaxien mit jeweils 1Mrd. Sonnensysthemen und jedes Sonnensysthem hat 5-8 Planeten.
Ich glaube man schätzt das es ca. 5-10 Mrd Galaxien gibt.
Es gibt Galaxien mit über 10Mrd Sonnensysthemen.
Wie groß ist da wohl die wahrscheinlichkeit das wir alleine sind?
Kommentar ansehen
17.10.2008 13:01 Uhr von usambara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die entscheidende Frage ist doch: gibt es intelligentes Leben?
Und da könnten wir durch aus die Einzigen sein.
...obwohl, naja
Kommentar ansehen
17.10.2008 13:13 Uhr von -Darius-
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ usambara: es ist noch nichteinmal klar, ob es überhaupt noch lebewesen gibt.... wie soll dann klar sein, ob wir die einzigen intelligenten sind?

Wer weiss ob es nicht ein viel vorgeschritteneres System gibt, die schon wissen, das wir existieren? man weiss es nicht.. und das ist wirklcih sehr faszinierend....
Kommentar ansehen
17.10.2008 14:07 Uhr von Nepenthes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Paddex: man geht von ca. 100Milliarden Galaxien x 100Milliarden Sterne aus.

Davon kann man aber gleich mal7 0% abschreiben, da es Mehrfachsysteme sind in denen kein Planet eine stabile kreisrunde Bahn hat.
Beim Rest gibt es Braune Zwerge, die garkeine Kernfusion haben. Die Meißten Sterne sind zu groß und zu heiß, auch ungeeignet, diese leben auch zu kurz.
Und generell findet man in der Lebenszone bisher nur Gasriesen.

Man darf nicht einfach die Größe des Universum sehen und dann auf die Anzhal mögliches Leben schliessen.

Allein das die Erde so ist, ist ein riesen Zufall. Hätte mit den geeigneten Faktoren auch nur ein Steinbrocken ohne Wasser draus werden konnen.
Kommentar ansehen
17.10.2008 16:28 Uhr von CAA
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
größe des universums: wer 7 minuten zeit hat und vorstellung über die größe des universums sucht, dem empfehle ich dieses video hier...

http://www.youtube.com/...

ich würde fast soweit gehen und sagen dass wir garantiert nicht die einzigen im universum sind...

aber halt mit der gewissheit mit der andere leute sagen dass die erde erst 6000 jahre alt ist und dinosaurierer zusammen mit menschen gelebt haben könnten...
Kommentar ansehen
17.10.2008 21:50 Uhr von -Darius-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klaus Ch. Wein: Sorry.... wie vorher schonmal gesagt macht jeder Mensch mal fehler.... aber letzlich wisst Ihr was gemeint ist, oder?

;)
Kommentar ansehen
18.10.2008 20:08 Uhr von DerBibliothekar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich erinnere mich an einen Text: "Wissenschaftler haben im Weltall alles gefunden, was zum Leben nötig ist: Aminosäuren, Planeten mit richtigem Sonnenabstand, Kohlenstoff UND EINE MEHRERE LICHTJAHRE UMFASSENDE WOLKE AUS ALKOHOL(en)!
Kommentar ansehen
21.06.2009 22:48 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach: solange wir dumme menschen bleiben werden sich die "aliens" wie wir sie so schön nennen nicht zeigen

ich denke das selbst auf dem mond leben existiert aber dieses leben ist soweit fortgeschritten das sie sich sozusagen vor uns unsichtbar machen können xD

ich habe dafür keine erklärung wir sind eben nur menschen mit begrenztem denken

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?