17.10.08 10:41 Uhr
 243
 

GN Netcom warnt vor Akku-Überhitzung bei Headset

GN Netcom hat nun bekannt gegeben, dass die Akkus des schnurlosen Headsets Jabra GN9120 zu Überhitzungen kommen können. Die Firma bietet nun den Käufern an, die Akkus kostenlos zu tauschen.

An der Umtauschaktion können nur die Headsets mit dem Lithium-Ionen-Akku von ATL in Betracht gezogen werden. Die Akkus verstecken sich in der Ohrmuschel.

Betroffene Akkus erkennt man an der weißen Ummantelung, denn nur diese sind die Akkus von ATL. Alle betroffenen können auf der Website von Jabra einen Ersatzakku bestellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -Darius-
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Akku
Quelle: www.konsumo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2008 10:38 Uhr von -Darius-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön das diese Einsicht nun kommt... zumal das Produkt schon mehrere Jahre verkauft wird... Da kann man nur Hoffen, dass bisher nichts dergleichen geschehen ist... Viel Glück
Kommentar ansehen
17.10.2008 11:59 Uhr von STG77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Heiße Ohren: einmal anders....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?