17.10.08 10:29 Uhr
 87
 

General Motors entlässt weitere 1.600 Mitarbeiter

Der US-Autobauer General Motors leidet derzeit an Absatzproblemen. Besonders betroffen sind Fahrzeuge mit hohem Benzinverbrauch. Infolgedessen werden jetzt weitere Stellen gestrichen.

Bereits in den vorherigen Woche hatte General Motors die Entlassung von 4.500 Mitarbeitern bekannt gegeben. Der einst größte Fahrzeughersteller hat zwischen dem Jahr 2000 und dem Juni 2008 61.000 Stellen gestrichen. Damals arbeiteten dort 133.000 Menschen.

Unterdessen plant Konkurrent Chrysler einen Zusammenschluss mit General Motors. Das Management von General Motors hegt im Moment allerdings noch Zweifel an so einem Schritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der Renner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, Mitarbeiter, General, General Motors
Quelle: www.zoomer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2008 15:50 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
general motors: hat die entwicklung eben verpennt und leiden müssen die mitarbeiter statt die manager, die es verschlafen haben.....lächerlich
Kommentar ansehen
17.10.2008 18:47 Uhr von TheJudger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wetten dass?? Wetten dass es in Zukunft noch weitere Kündigungen geben wird!

Bereits letztes Jahr gab es einen großen GM-Skandal!

So sieht man mal wieder wie schnell ein "sicheres" Unternehmen bröckeln kann.
Kommentar ansehen
18.10.2008 10:46 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erst: muessen die kleinen haengen damit die grossen nachher die hohen abfindungen bekommen koennen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?