16.10.08 22:19 Uhr
 241
 

Interview: 'Die Arche'-Gründer über Perspektivenlosigkeit deutscher Kinder

Am 9. Oktober hat die Tagesschau ein Interview mit Bernd Siggelkow durchgeführt, dem Gründer des Christlichen Kinder- und Jugendwerkes "Die Arche". Dieser kritisiert die mangelnde Bereitschaft, Geld in Bildung für Kinder zu investieren.

Siggelkow weist darauf hin, dass es nicht nötig ist, das Kindergeld zu erhöhen, wenn nicht auch das Bildungswesen besser finanziert würde. Weiterhin sei eine wirksame Entlastung der Eltern, die oftmals ihre Kinder nicht fördern können oder wollen, nur durch öffentliche Einrichtungen besser geleistet.

Auch die sog. Schuldbedarfspakete sowie die Subventionierung mit Gutscheinen lehnt er ab. Eine gute Möglichkeit der Förderung, so Siggelkow, sei beispielsweise ein komplett kostenloses Schulwesen nach skandinavischem Vorbild.


WebReporter: subsessor
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Kind, Interview, Grund, Gründer, Perspektive
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2008 20:48 Uhr von subsessor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das muss man sich mal geben (siehe Quelle), dass die meisten Kinder dort sagen, dass sie später mal Hartz-IV-Empfänger werden WOLLEN. Oder einfach nur Popstars... das is schon heftig und eigentlich einfach nur traurig.
Kommentar ansehen
16.10.2008 22:47 Uhr von Slaydom
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@autor: ja und?
Wir haben früher gesagt, wir wollen Millionär, mama, Papa, Polizist, rentner, Groß werden.
Da hat sich so eigentlich nichts getan...
Lass sie mal älter werden, dann ändern sich auch die wünsche
Kommentar ansehen
16.10.2008 22:47 Uhr von Slaydom
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@autor: ja und?
Wir haben früher gesagt, wir wollen Millionär, mama, Papa, Polizist, rentner, Groß werden.
Da hat sich so eigentlich nichts getan...
Lass sie mal älter werden, dann ändern sich auch die wünsche
Kommentar ansehen
16.10.2008 23:17 Uhr von kittycat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja: der mann hat recht...hier in berlin ist es aber auch echt zum kotzen die jugendkriminalität im ostteil der stadt ist gestiegen..sie habe keinen lebenswillen saufen vögeln etc mit allen rum...denken sie sind kuhl weil se drogen nehm..sie bekommen es vorgelebt meistens..
das es hartz4 gibt ist einerseits eine gute lösung aber andererseits eine schlechte...

und das geld eher in fördermittel eingezahlt werden sollen ist völlig klar..denn so können die kinder von heute auch mal erleben was spass ohne drogen und alk ist udn das kinder kregen nicht alles in diese rwelt ist und das es noc hperspektiven gibt,,,aba naja unsre politiker bruachen ja immer eine diäten erhöhung..da sie ja soooo arm sind
Kommentar ansehen
16.10.2008 23:26 Uhr von subsessor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Richtige Einstellung! bin genau deiner meinung, kittycat - ich komme zwar nicht aus berlin und bin in, sagen wir mal, eher behüteteren kreisen aufgewachsen (lag wohl daran, dass ich damals nich von PC und TV zu trennen war XD ) aber denke auch, dass nicht den eltern das geld im groben hinterher geworfen werden sollte.

Wie grö(h)nemeyer schon sagte: kinder an die macht - aber ohne bildung wird das nun mal nix

Aber was man auch sagen muss, is dass WIR (ja auch du, und DU und D U ) schuld daran sind, wie es is - was wählen wir diese leute auch? *mit dem zaunpfahl wink und auf september 2009 deut* ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?