16.10.08 15:52 Uhr
 3.434
 

Bochum: Gestohlenes Modell eines Museums im Fernsehen erkannt

Vor rund drei Jahren wurde in Bochum ein Modell gestohlen, das Bochumer Bergbaumuseum darstellt.

Nun wurde das 1,50 Meter große Modell durch Zufall in einer Fernsehsendung entdeckt von einem Mitarbeiter des Museums. Die verständigte Polizei konnte dieses bei der Durchsuchung der in Herne ermittelten Wohnung sicherstellen.

Das Modell konnte somit durch Zufall wieder an seinen eigentlichen Besitzer zurückgegeben werden.


WebReporter: majkl
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Museum, Model, Fernsehen, Modell, Bochum
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2008 15:46 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das es nicht immer so gut abläuft ist aus dem Rest der Quelle ersichtlich. Leider sind nicht alle Diebe so dumm und die meisten geklauten Dinge bleiben für immer verschwunden.
Kommentar ansehen
16.10.2008 16:14 Uhr von JaySatla
 
+9 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.10.2008 16:18 Uhr von oeds
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
huihuihui Modell gestohlen, dass das Bochumer Bergbaumuseum... bitte schön...

@news: schon ein Zufall...
Kommentar ansehen
16.10.2008 16:40 Uhr von Gringo75
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
uiuiui: >> ein Modell gestohlen das, dass Bochumer Bergbaumuseum<<

ich will ja nicht meckern, aber sowas war früher hier unmöglich
*sing* "neue checker braucht das land" pfeif *bg*

auch der "vorschlag" von "oeds" >>.Modell gestohlen, dass das Bochumer Bergbaumuseum... bitte schön...<<
dürfte leicht daneben sein....weil nur der fehler "andersrum" wiederholt wird *g*

mein vorschlag wäre: "Vor rund drei Jahren wurde in Bochum ein Modell gestohlen, welches das Bochumer Bergbaumuseum darstellt."
auf die art vermeidet man diese doppelte das egal in welcher form... richtig wäre übrigens beide "das" mit nur einem s

/korinthenmodus
Kommentar ansehen
16.10.2008 17:07 Uhr von famabe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
öhm ich glaube das FernseheN ist falsch !!! Und Fernseher richtig! Aber Gringo gebe ich voll und ganz Recht... was ich nicht verstehe wie man überhaupt Fehler mit dem "das" und "dass" machen kann!!! So schwer ist das doch nicht: Überall dort, wo man welches oder jenes einsetzen kann, kommt ein "das" hin !!
Kommentar ansehen
16.10.2008 17:17 Uhr von FunnyTinkabell
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Rechtschreibung wichtiger als Inhalt? Wieso debattiert ihr hier über Stil und Rechtschreibung statt über den Inhalt der Schlagzeile.
Ich finde es viel bemerkenswerter dass durch eine Sendung im Fernesehen Komissar Zufall etwas ans Tageslicht befördert mit dem so niemand gerechnet hatte.
(Ähnlichkeiten zu einem gestohlenen Motorrad aus einem Werbespot)
Kommentar ansehen
16.10.2008 17:33 Uhr von Scorpio1284
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@funny: weil bei einer so schlecht geschriebenen Nachricht der Inhalt in den Hintergrund rückt....

ich hab zwar die Quelle nicht gelesen, aber

´Nun wurde das 1,50 Meter große Modell durch Zufall in einer Fernsehsendung entdeckt, von einem Mitarbeiter des Museums. ´

klingt, als ob ein Satz aus der Quelle einfach nur ´schlecht´ umgestellt wurde.
Kommentar ansehen
16.10.2008 19:53 Uhr von MaRAGE
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schon doof, wenn man so ein riesen Teil rumstehen hat, wenn das Fernsehen vorbei kommt.

@Rechtschreibung
Ich finde den gesamten Hauptteil umständlich geschrieben. Außerdem wäre es für das Verständnis leichter gewesen, wenn man die Fernsehensendung benannt hätte ;-)

Wie wärs mit:
Das Modell wurde durch Zufall in der Fernsehensendung "Wohnen nach Wunsch" von einem Mitarbeiter erkannt und konnte nach der Hausdurchsuchung von der Polizei in Herne sicher gestellt werden.
Kommentar ansehen
16.10.2008 20:05 Uhr von One of three
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Eine News: bei deren Lektüre man Zahnschmerzen bekommt ...

Herr, schmeiß´ Grammatik vom Himmel ...
Kommentar ansehen
16.10.2008 20:39 Uhr von Lustikus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
grausam: ich mag gar nicht zählen, wieviele Fehler in der News sind - aber das hatten wir heute schonmal, daß das Niveau hier immer weiter sinkt. Dank Smash247&Co aber auch kein Wunder!
Kommentar ansehen
16.10.2008 20:47 Uhr von majkl
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich: nehme jegliche kritik dankend an und geb zu das ich da mist gebaut hab!
Kommentar ansehen
16.10.2008 21:51 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Majkl: nächstes Mal länger schlafen ;-)
Kommentar ansehen
16.10.2008 22:36 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Majkl: Es geht nicht gegen Dich - jeder hat mal eine Pechsträhne auf der Tastatur. ;-)

Nur sollte so etwas ja eigentlich korrigiert werden, bevor es freigegeben wird ..
Kommentar ansehen
16.10.2008 23:45 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1 of 3: heyy, es wurde doch korrigiert? Aber viel besser ist es jetzt auch net *g*
Kommentar ansehen
17.10.2008 01:30 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ HkdM: Hast Du das "Original" gesehen, wie es hier veröffentlicht wurde?

Ich bin immer noch benommen ...
Kommentar ansehen
17.10.2008 09:01 Uhr von Paganini
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Autor, Newschecker, Oeds & Konsorten: Da kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln. Einer korrigiert den anderen, aber keiner macht es richtig.

Richtig muss der Satz heißen: "[...] wurde in Bochum ein Modell gestohlen, das das Bochumer Bergbaumuseum darstellt."

NICHT: "dass das", sondern "das das", denn das erste "das" ist ein Bezug auf das Wort "Modell" im Hauptsatz.

Grammatikalisch gesehen ist der Nebensatz ein Relativsatz und kein Argument (was er wäre, wenn er mit "dass" eingeleitet würde).

Es gibt eben Dinge, die sich auch mit der neuen Rechtschreibung nicht ändern, egal ob es jetzt "daß" oder "dass" geschrieben wird. Und dazu gehört eben die Tatsache, dass es nicht immer automatisch "dass das" heißt, wenn zwei "das" aufeinandertreffen.

Und bevor es jetzt wieder heißt, dass das alles mit der Nachricht gar nicht zu tun habe, ich seh das so: die Autoren nehmen ihre Nachrichten nicht besonders ernst, die Newschecker machen ihre Arbeit nicht richtig, viele Kommentarschreiber wissen überhaupt gar nicht, welche Kriterien eine gute journalistische Meldung erfüllen muss.

Und der durchschnittliche User antwortet immer auf dem Level, der ihm gerade noch zugänglich erscheint. Wenn man eine gute Meldung nicht von einer schlechten unterscheiden kann, dann wird im Zweifelsfall auf das geschossen, womit man sich auskennt, die arme geplagte deutsche Rechtschreibung.

Obwohl, jetzt hab ich´s ja auch gemacht. (Und ja, hört auf zu denken, der Apostroph sitzt an der richtigen Stelle!)

:-)
Kommentar ansehen
17.10.2008 09:35 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1 of 3: jep, ich hab hier die Automail über die "Verbesserung" und hab mich vor Lachen nimmer eingekriegt..^^

Da schreibt man schon genau hin, was falsch ist und wie es sein müsste und dann kommt sowas raus..tses..
Kommentar ansehen
17.10.2008 10:00 Uhr von whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ famabe: Ich glaube ja nicht, dass sich das Modell in einem Fernseher befand... und da es im Fernsehprogramm auftauchte, heißt es dann auch im Fernsehen.
Kommentar ansehen
17.10.2008 10:03 Uhr von whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Majkl: "Leider sind nicht alle Diebe so dumm"

Es schaffen auch nicht alle Diebe in´s Fernsehen ;-).
Kommentar ansehen
18.10.2008 00:03 Uhr von FunnyTinkabell
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es schade, dass man hier nicht eine Rückfrage an die Kritiker richten kann ohne gleich mit Minuspunkten belegt zu werden.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?