16.10.08 15:33 Uhr
 218
 

Schweiz: Milliardenpaket unter Kritik verabschiedet

Nicht nur die restliche Welt ist betroffen. Auch die Schweiz mit ihren 7,5 Millionen Einwohnern und einer menge Banken leidet unter der Finanzkrise. Der Bundesrat hat sich für ein Rettungspaket entschieden und will die UBS retten.

Weiter wird der UBS eine sechs Milliarden Franken Kapitalerhöhung durch die Zeichnung von Pflichtwandelanleihen beschert.

Die Credit Suisse kommt ohne Staatshilfe der Nationalbank aus. Diese besorgt sich die nötigen liquiden Mittel im Ausland bei Privatanlegern.


WebReporter: [KaY] Dark-Z
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Kritik, Milliarde
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien
Schweiz: Jusos fordern geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2008 15:23 Uhr von [KaY] Dark-Z
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja die schweiz zieht mit... das rettungspaket von 60milliarden dollar ist beschlossene sache und wir können abwarten... die optionsgeschäfte sollen dem staat gewinne einbringen -> 12.5% zins... das bringt stattliche 750millionen im jahr... aber wie die 60milliarden verzinst sind erfährt niemand... bei nur einem prozent wären das 600 millionen... aber die NB druckt bestimmt kostenlos... ach bitte, nur dieses eine mal... ach und die gewinne der aktien gehen an die NB... toll !!!
Kommentar ansehen
16.10.2008 17:34 Uhr von stabilok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Nicht ganz. Grundsätzlich finde ich es gut, dass man das aktuelle Geschehen kritisch betrachtet. Ganz deiner Meinung.

Dein Punkt mit den 54 Milliarden, welche zu 3.25% verzinst werden stimmt aber nicht ganz. Der Bund nimmt keinen Kredit auf - es ist die SNB selbst, welche die 54 Mrd. Franken in den Fonds einzahlt. Die SNB verlangt von sich selbst keine Zinsen

:-)

Das Risiko für den Bund ist also relativ gering und wird durch die Verzinsung durch Coupons (12.5%) abgesichert.


lg

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?