16.10.08 14:10 Uhr
 245
 

Finanzkrise: Auch der Industrie wird geholfen

Jetzt nachdem den Banken mit diversen Rettungspaketen geholfen wurde, soll auch die Industrie unterstützt werden. Dies forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel bei dem Gipfeltreffen in Brüssel.

In der Abschlusserklärung wurde dann letztlich festgelegt, das neben den Banken auch die Industrie mit Hilfe der Regierung unterstützt wird. Bis zum Ende des Jahres soll es konkrete Vorschläge geben.

Nach Meinung von dem luxemburgischen Regierungschef wurde über das Thema Wirtschaft und Konsum zu wenig gesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -Darius-
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Finanz, Finanzkrise, Industrie
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake-Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2008 14:04 Uhr von -Darius-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann, immer drauf... Erst die Banken, jetzt die Industrie. Wer wirds bezahlen? Eine Frage, dessen Antwort ich nicht hören mag, glaub ich...
Kommentar ansehen
16.10.2008 14:18 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Hmmm Ein erster Schritt zur Planwirtschaft? (Siehe DDR)
Kommentar ansehen
16.10.2008 14:21 Uhr von AnKost
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Und wir alle zahlens! War doch klar das letztendlich geholfen wird. Passend dazu hat sich Porsche-Chef Wendelin Wiedeking geäußert:

"Die Gewinne haben sie früher selber eingesteckt, doch ihre Verluste wollen sie nun sozialisieren. Jetzt, wo der Karren im Dreck steckt, rufen sie lautstark nach dem Staat. Der soll mit dem Geld der Steuerzahler richten, was sie uns als Scherbenhaufen hinterlassen haben."

Quelle: http://www.finanzen.net/...
Kommentar ansehen
16.10.2008 14:26 Uhr von uhrknall
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Frau Merkel & co. zahlen ja keine Steuern. Gut, dass wir da aushelfen können.
</Ironie>
Kommentar ansehen
16.10.2008 14:40 Uhr von artefaktum
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Kepas_Beleglorn: "Ein erster Schritt zur Planwirtschaft? (Siehe DDR)"

Es steht der Industrie jederzeit frei, die Hilfszahlungen aus Steuergeldern abzulehnen, sollte ihr das zu "sozialistisch" sein. Was aber nicht geht ist das Geld zu nehmen, und sich dann über einen vermeintlichen "Sozialismus" zu echauffieren.
Kommentar ansehen
16.10.2008 15:48 Uhr von denksport
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kredit zurückzahlen? Wieso muss man, wenn die Bank pleite ist, einen Kreidt zurückzahlen?
Naja, das wurde ja jetzt verhindert dass die pleite gehen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?