16.10.08 13:30 Uhr
 185
 

Malariabekämpfung verläuft positiv

Die Weltgesundheitsorganisation veröffentlichte Berichte, die beinhalten, dass die Totenrate an Malaria das erste mal deutlich gesunken ist. Durch bessere Behandlungen und Kontrolle der Trägermücken von Malaria, wurde die Infizierung deutlich sichtbar gesenkt.

Es wurde viel an dem Versuch, Impfstoffe gegen Malaria herzustellen, gearbeitet, sodass jetzt ein positives Ergebnis erzielt werden konnte. Der Impfstoff muss nun allerdings für die Dauer getestet werden, da noch unklar ist, wie wirksam er dauerhaft ist.

Die zahl der Toten ist bis 2006 auf die Hälfte gesunken, was an den vielen verschiedenen Abwehrmaßnahmen liegt. Die Maßnahmen wurden finanziell von diversen Instituten unterstützt und dadurch weitestgehend ermöglicht.


WebReporter: -Darius-
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Malaria
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2008 13:19 Uhr von -Darius-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Medizin soll immer weiter Forschen... hoffentlich wird das Problem auch bald ganz gelöst sein. Ist ja schlimm wie viele Menschen Jährlich an Malaria sterben. Nur weiter so.
Kommentar ansehen
16.10.2008 14:36 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also es wäre einfacher: die Tse Tse Fliege einfach auszurotten. Man braucht nur eine Tierart mit der gleichen ökologischen Nische die besser an den Lebensraum angepasst ist, denn von Mensch zu Mensch überträgt sich Malaria ja nicht (zumindest nicht solange man es nicht drauf anlegt)
Kommentar ansehen
16.10.2008 15:54 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heros: Ah stimmt das ist die Schlafkrankheit :/
Ich bin heute nicht so ganz wach^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Musikprojekt "Schiller" gibt als erste westliche Band Konzert im Iran
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?