16.10.08 12:42 Uhr
 2.030
 

EU-Parlament berät über Internetverbot für Raubkopierer

Nachdem in Frankreich im Juni ein Gesetzesentwurf zur Bekämpfung von Internetpiraterie vorgelegt wurde, wird darüber derzeit im EU-Parlament heftig diskutiert, da es sowohl Stimmen dafür, als auch dagegen gibt.

Der Entwurf sieht vor, dass Nutzer, die urheberrechtlich geschütztes Material illegal aus dem Internet herunterladen, zunächst eine Warnung per E-Mail oder Einschreiben erhalten, diese Aktivitäten zu unterlassen. Sollte man sich nicht daran halten, dann folgt eine einmonatige Sperre des Anschlusses.

Eine weitere Wiederholung führt zur Kündigung des Internetzugangs und zu dem Verbot der Neuabschließung eines Vertrages mit einem anderen Provider. Im französischen Parlament wird im November über die Einführung des Gesetzes beraten.


WebReporter: megatefyt82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, EU, Parlament, Raubkopie, Raubkopierer
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD
Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2008 12:38 Uhr von megatefyt82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fände es schon ziemlich hart, wenn das Gesetz tatsächlich eingeführt werden würde. Andererseits liegen die bisherigen Strafen in Frankreich wohl bei "Gefängnisstrafen bis zu drei Jahren und Geldstrafen bis zu 300.000 Euro". Ich bin auch gespannt, wie das EU-Parlament darüber entscheidet und ob es eingreifen wird.
Kommentar ansehen
16.10.2008 12:44 Uhr von Dohnny
 
+40 | -2
 
ANZEIGEN
Strafen: Bekommen Mörder dann auch Weltverbot?
Kommentar ansehen
16.10.2008 12:47 Uhr von andreaskrieck
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
ach: wir kennen doch unsere EU-Experten. Jetzt, da nur noch Gurken mit nem maximalen Krümmunggrad von 15 verkauft werden dürfen und Bananen ne Mindestlänge aufweisen dürfen, sind halt mal wieder die Raubkopierer dran....
Kommentar ansehen
16.10.2008 12:52 Uhr von amon_amarth
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ist es nicht Sinnvoller dem Anbieter: einen Riegel davor zu schieben?
Ich denke das diese nur weitaus schwerer zu kriegen sind und man aus bequemlichkeitsgründen dem Sauger einen reinwürgt. Ob das der richtige weg ist Urheber recht zu schützen möchte ich bezweifeln. So bekommen sie den 15 jährigen der sich die neuste CD läd. Aber nicht den der mit anbieten - saugen Geld verdient.
Natürlich handelt auch der 15jährige illegal das ist keine Frage.
Kommentar ansehen
16.10.2008 12:55 Uhr von usambara
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
ein Fressen für unsere Gerichte.
Dann wird halt umgemeldet auf die Frau.
Oder gilt dann Sippenhaft?
Kommentar ansehen
16.10.2008 13:07 Uhr von MiefWolke
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hahahaha: *Eine weitere Wiederholung führt zur Kündigung des Internetzugangs und zu dem Verbot der Neuabschließung eines Vertrages mit einem anderen Provide*

Das sollen die mal versuchen zu Unterbinden.

Solange es kein Gesetzt gibt, was genau Definiert was *Raubkopien* sind oder nicht ziehen noch 100 Jahre ins Land.

Billige Panikmache wieder gegen die sogenannten Raubkopiere.
Kommentar ansehen
16.10.2008 13:21 Uhr von b0mb
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
Was für ein Stumpfsinn! Die sollen lieber ein Gesetz erlassen, welches besagt, daß Sexualstrafäter kastriert werden.

Das ist meiner Meinung nach schon lange überfällig!
Kommentar ansehen
16.10.2008 13:24 Uhr von Jaecko
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wird genau wie beim Rauchverbot. Erst grosse Klappe, dass nirgendwo mehr geraucht werden darf und danach wieder überall schön Ausnahmen reinbohren.
Kommentar ansehen
16.10.2008 13:25 Uhr von guukkoo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben Die haben da oben einfach nix zu tun. Anstatt sich mal um wichtigere Dinge zu kümmern! Internetverbot für Raubkopierer. Wenn ich das schon höre LOL
Kommentar ansehen
16.10.2008 13:30 Uhr von Loxy
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ bOmb und Leuten wie Dir sollte man bei lebendigem Leibe das Hirn auslöffeln. Du benutzt es anscheinend sowieso nicht...
Kommentar ansehen
16.10.2008 13:39 Uhr von JoeGame
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
*lach*

fühl mich wie ein 50-jähriger, dessen eltern ihm hausarrest aufbrummen wollen.

passt auf...jetzt landen millionen von steuergeldern in den jahrelangen diskussionen um dieses gesetz. am ende wirds angenommen.

2 monate später wird das internet zum grundbedürfnis eines jeden bürgers erklärt. wie fernsehen und radio.


das ist echt mal lächerlich...wo nichtmal hacker und cracker internetverbot bekommen, soll es nun die raubkopierer treffen.
Kommentar ansehen
16.10.2008 13:53 Uhr von GatherClaw
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
pff solche Idioten im EU-Prollament

Wenn ich kein I-Net mehr hab geh ich auf die Straße. Ich brauch weder Radio noch Fernsehn, aber mein Netz solln die mal veruschen mir zu nehmen. zur Not bau ich halt mit Kumpels nen kleines lokales Netz auf. Was man ja dann vlt. erweitern kann. Dann nennen wir das halt Outranet ... .... ... pfff ... ... ... Kackbratzen dort, denen hat man doch ins Hirn geschissen.

Grüße
<irony>
ein amoklaufender, kinderschändender, terroristischer, potenziell gefährlicher, viel schlimmer als Mörder seiender, "Killer"spielspieler und "Raub"kopierer
</irony>

P.S.: Hab ich irgendwas vergessen was mir die politik sonst noch anheften wollte?

P.S.S: ich bin durchaus bereit für gute Dinge Geld auszugeben.
zu letzt gekaufte CD: Die Ärzte - Jazz ist anders (80% - Dezember)
zu letzte gekauftes Game: World in Conflict (nach vorherigem Test - Juli)
zu letzt gekaufter Film: Chroniken von Narnia (letzter Monat)

Über Geschmack lässt sich ja streiten, aber die Dinge warns mir wert.
Kommentar ansehen
16.10.2008 14:00 Uhr von mzbuffy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Internet = Grundbedürfnis: Das Internet ist Heute schon zu einem Grundbedürfnis geworden. "Raubkopierer" Hin oder Her.

Es geht hier auch um die Bildung unserer Kinder.
Es Vergeht kaum ein Tag an dem meine Schwester nicht Nachhause kommt und ihre Hausaufgaben mit Hilfe des Internets Erledigen muss. Das wird sogar von den Lehren Verlangt.

Also wird das nix mit Inet Zugang für "Raubkopierer" Sperren.
Kommentar ansehen
16.10.2008 14:12 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So machen wir das... -.-: Und wer entscheidet wer Raubkopiert und wer nicht?

Datenvolumen?
Dann wird sich niemand mehr ne Linux-Distribution saugen können. Oder der aktuelle Patch von WoW war auch mal eben 1,6GB "klein". Oder die ganzen Enterteinmentpakete der Provider...

Daten ausspähen?
Privatsphäre AD. Ich sehe schon die Schlagzeilen wenn tausende MusicLoad-User verknackt werden, weil sie Musik laden.

Und dann wäre da noch die zu erwartende Spam-Flut, wenn die wirklich eine Benachrichtigung per Mail erwägen. Die Masse von Hoaxes dürfe dann so manchen Mailserver in die Knie zwingen, und die User verunsichern.

Ich dachte die Sommerpause in der Politik sei schon rum.

Zumal man die wirklich großen fische so oder so nie wird fassen können. Die sind in der Regel schlau genug ihre Spuren so zu verwischen, dass man die nie fassen wird.

Die Pfeifen sollen sich lieber mal um wichtige Dinge kümmern. Wie z.B. die aktuelle Finanzkrise, oder den Klimawandel, oder den Weltfrieden, oder...
Kommentar ansehen
16.10.2008 14:38 Uhr von -Darius-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie logisch: ist das denn? Internetverbot? Wie wollen die das anstellen?.... Wir haben gerade weitaus andere probleme :(
Kommentar ansehen
16.10.2008 15:40 Uhr von Weltenwandler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann hackt: sich irgendeiner in den Server des EU-Parlaments, lädt über den illegal Dateien runter und die EU muss sich selbst das Internet sperren. Und ich werde dort sein um sie alle auszulachen!
Kommentar ansehen
16.10.2008 15:53 Uhr von h3adsh0t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1984 kommt und es klopft nicht mehr an der Tür...es macht sich schon was in der Küche warm!!

Immer dran denken, die Europäische Gesetzgebung, betrifft auch auch Nationale Rechtslagen. Und wenn EU untscheidet, wer Schwerverbrecher ist, ists auch National. Und wenn EU sagt, "Schluck!" , fragt Frau M. " mit Sack?!" Ihr werdet euch noch wundern wer alles "Verbrecher" wird.
In den USA gibts schon FEMA-Camps um "Unliebsame Leute´" aus dem Verkehr zu ziehen. Das wir die in Europa nicht zu bauen brauchen ist euch klar, gibt ja genug Gedenkstätten.
Kommentar ansehen
16.10.2008 16:23 Uhr von Schizo...
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Trolle gibt es nicht nur im Netz Sie scheinen sich mittlerweile auch schon in den Parlamenten wohlzufühlen.......
Kommentar ansehen
16.10.2008 16:40 Uhr von Solidsnake1980
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Raubkopierer: Werden härter bestraft, als richtige Verbrecher (Totschläger,Sexualverbrecher,usw.)

Wenn ich aus´m TV einen film aufnehme und dann die Werbung rausschneide ist es im endeffekt das selbe.

Ach, und wenn ich das höre, raubkopierer würden Filmindustrien in den ruin ziehen.

Als spiderman 3 in die kinos kam, hat sich fast jeder den film gezogen, und trotzdem hat er über 700 mio. eingespielt.

Wenn Filme nicht die erwartete summe einspielen, dann liegt es nicht daran das man die filme zieht, sonder eher daran das sie warscheinlich der größte Müll sind.
Kommentar ansehen
16.10.2008 16:55 Uhr von ernibert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha genau: wie wollen die das denn machen,jemanden den zugang ins netz zu verbieten,rein technisch? was für nappels..lol
Kommentar ansehen
16.10.2008 17:23 Uhr von Neo2400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hirnrissig: total überzogen!
damit kommen die eh net durch...
Internetsperre für 1 Monat, dann komplette Anmeldesperre...pah!
Ist ja fast wie beim Autofahren...
Kommentar ansehen
16.10.2008 17:30 Uhr von x-freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Skandal: Das Internet ist doch ein FREIES Kommuniaktionsmittel genauso wie Zeitung und Fernsehn.

Solln dann alle Schwarzgucker auch der Tvanschluss gekündigt werden ?
Kommentar ansehen
16.10.2008 18:01 Uhr von JoeGame
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ernibert: es ist schon möglich...rein technisch ist das keine große sache, dir den zugang zu verbieten.
ob du trotzdem ins netz gehst, steht auf einem anderen blatt...ums dir zu verbieten, müsste es nur eine blacklist mit den namen der raupkopierer geben, die dann an jeden provider verschickt wird.
ob dann deine frau nen anschluss bestellt etc steht wie gesagt auf einem andren blatt
Kommentar ansehen
16.10.2008 23:03 Uhr von Enriko01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Solidsnake1980: ich bin genau deiner meinung. mit ein dvd recorder ist das heutzu tage kein ding mehr dinge in hd und ohne werbung zu brennen dann dürften die auch nichts im tv zeigen ganz deiner meinung

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?