16.10.08 10:40 Uhr
 289
 

Bremen genehmigt nach Ablauf der Frist keine Affenversuche mehr

Das Institut für Hirnforschung machte seit 1998 Experimente an Affen. Die Frist für diese Versuche läuft Ende November ab.

Die Bremer Gesundheitsbehörde hat ein Fortfahren der Versuche nach Ablauf der Frist nicht genehmigt. Der rot-grüne Senat hält ein Fortfahren für ethisch nicht vertretbar.

Das Institut will für ein Weitermachen durch alle Instanzen klagen. Es hat eine Frist von einem Monat Widerspruch gegen die Entscheidung der Gesundheitsbehörde einzulegen.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bremen, Affe, Frist
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2008 10:52 Uhr von amon_amarth
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Bravo: ich hoffe Bremen - der Senat kann diesen Beschluß beibehalten.
Ja, ich weiß Tierversuche müssen sein. Aber man sollte nicht vergessen das der Affe das dem Menschen am nächsten stehende Wesen ist.
Und das schreibe ich nicht nur weil ich aus Bremen stamme sondern weil es nach meiner Meinung richtig ist.
Sucht andere Möglichkeiten!
Kommentar ansehen
16.10.2008 11:09 Uhr von Python44
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@ amon_amarth: Genau, nehmt Kürbisse, die haben doch fast die gleiche Form <Ironie off>

Es ist traurig mit anzusehen wie Deutschland es schafft sich selbst immer weiter ins wissenschaftliche Abseits zu manövrieren.
Es ist ein Unterschied ob Tierversuche für Lippenstifte und Shampoos durchgeführt werden oder ob damit essentielle Erkenntnisse gewonnen werden sollen.
Keiner der Forscher dort quält irgendwelche Primaten aus Jux und Dollerei, aber für unsere Bambi-Kuschel-Tierliebhaber macht das ja keinen Unterschied !
Kommentar ansehen
16.10.2008 11:35 Uhr von Chastity82
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@python44: Allgemein hast du ja recht was Tierversuche angeht, das es leider teilweise unumgänglich ist um essentielle Erkenntnisse zu erlangen.

Jedoch solltest du dich über den aktuellen Fall erst informieren bevor du pauschalisierte Urteile abgibst.

Die Bremer Affenforscher haben trotz 10 Jähriger Forschung eigenen Berichten nach kaum Fortschritte erlangt, so dass es nicht mehr zu rechtfertigen ist, die Versuche weiter fortzuführen.

Daher wurde auch Entschieden, dass diese beendet werden.
Kommentar ansehen
16.10.2008 13:09 Uhr von G.B.hindert
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Stoppt Tierversuche... nehmt Hopper! xD
Kommentar ansehen
16.10.2008 13:35 Uhr von Python44
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Chastity82: Von mangelnden Erfolgen steht hier aber nichts...

http://www.aerztezeitung.de/...

Und das Bundesforschungsministerium muß es änhlich sehen, sonst würden die keine Fördermittel vergeben wollen.
Kommentar ansehen
16.10.2008 13:48 Uhr von JoeGame
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin in solchen situationen immer recht unentschlossen.

tierversuche, um krankheiten beim menschen zu heilen - vertretbar

tierversuche, um einfach nur mehr über die funktionsweise unseres gehirns rauszufinden, ohne bestimmten grund - teilweise vertretbar

tierversuche, um die effektivität von bomben zu testen oder ähnliches - unvertretbar


aber auch sonst spielen viele faktoren mit.
aber auf jeden fall finde ich die fälle 1 und 2 immernoch nobler, als die massentierhaltung in zu kleinen käfigen, um eh schon stark übergewichtige fleischfreaks durchzufüttern

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Thomalla verteidigt umstrittenes Bild: Halbnackt an Kreuz hängend
Prozess: Mann bestreitet trotz Beweis, 12-jährige Tochter geschwängert zu haben
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?