16.10.08 09:55 Uhr
 521
 

Wirtschaftsexperte fordert 200 Euro Weihnachtsgeld für alle Steuerzahler

Der Direktor des Hamburgischen Welt-Wirtschafts-Instituts (HWWI) Thomas Straubhaar fordert von der Bundesregierung ein Weihnachtsgeschenk von 200 Euro für alle Steuerzahler.

Seinen Vorstellungen nach, würden dann im November und Dezember jeweils 100 Euro ausgezahlt werden.

Damit solle die Konjunktur angekurbelt werden. Gleichzeitig sprach er sich für schnelle Senkung von Steuern und Abgaben aus, um das Weihnachtsgeschäft zusätzlich zu beleben.


WebReporter: RecDC
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Wirtschaft, Steuer, Nacht, Weihnachten, Steuerzahler, Weihnachtsgeld, Wirtschaftsexperte
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2008 09:22 Uhr von RecDC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Letztes Jahr hat Herr Straubhaar noch 333 Euro für alle Steuerzahler gefordert. Scheinbar möchte er sich jedes Jahr einmal in die Medien bringen. Zum Vorschlag: Meiner Meinung nach sind Steuergeschenke reine Mogelpackungen. Die Steuerzahler müssten die Gutschrift ja auch wieder gegen finanzieren. Dies geschieht über Steuererhöhungen oder durch Staatsverschuldung plus Schuldzinsen. Hinzu kommt dann noch die Verwaltungskosten für eine solche Aktion. Letztendlich würden wir nur draufzahlen.
Kommentar ansehen
16.10.2008 09:59 Uhr von andreaskrieck
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
lach manche tun alles um ins gespräch zu kommen. aber mal im ernst, 200 euro wäre zwar nett, aber letztendlich sind die ruckzuck weg für den weihnachtseinkauf....
Kommentar ansehen
16.10.2008 10:04 Uhr von MiefWolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Woher die 200 Pro Person nehmen ?? Die wollen gerade 500 Milliarden in die Banken drücken.

Wo nehmen die dann die 16,433,800,000 Euro her ????

Was der Labert ist Müll, auch wenn ich es mir Wünschen würde.
Kommentar ansehen
16.10.2008 10:12 Uhr von Paddex-k
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
MiefWolke: Deine Rechnung ist falsch!
"NUR FÜR STEUERZAHLER" soll es die 200 euro geben!
Kommentar ansehen
16.10.2008 10:41 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht: Recht hat er mit seiner Aussage schon, wer mehr Geld hat, gibt auch mehr aus. Mehr sagt ja eigentlich nicht in seiner Kernaussage. Neu ist an der Kernaussage nichts, denn alle fordern vom Staat, dass er die Abgaben senken soll um die Konjunktur anzukurbeln - und alle lassen es offen, woher das Geld kommen soll.
Es ist traurige Realität, im Sozialbereich wird gekürzt und Spekulanten wird das Geld gegeben.
Kommentar ansehen
16.10.2008 10:50 Uhr von MiefWolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Paddex-k: Du hast recht, da meien Annahme war das jeder Steuern zahlt. Das ist natürlich falsch dann, ändert aber nix and er Tatsache wo es herkommt.
Kommentar ansehen
16.10.2008 11:24 Uhr von Monalisa583
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist ja wie im alten Rom.... schmeissen wir dem Pöbel was zum spielen hinein in den Käfig... mal schauen was passiert...

Leute, mal im Ernst.... was soll denn das für ne Nummer sein!
Die Politiker sollten deren eigene Gehälter mal kürzen, jeder um wenigstens 10 %, dann hätten wir ein "fettes" Weihnachtsfest!!!

Lächerlich!!!
Kommentar ansehen
27.10.2008 13:37 Uhr von erho
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum nicht? Weihnachtsgeld für alle Bürger in Deutschland.Wer soll das bezahlen?
Die Reichen sollen das bezahlen,das sind diejenigen die im Monat mehr als 3400 Euro Netto haben.Wenn man eine zusätzliche Steuer auf jenen Betrag erhebt der die 3400 Euro Netto übersteigt,dann könnte man aus diesen Einnahmen einen Weihnachtsfond gründen.
Vor Weihnachten bekommt dann jeder Bürger,auch die Reichen,einen Weihnachtsscheck unbürokratisch zugeschickt.
Das kurbelt das Weihnachtsgeschät an.
Gute Idee was?
Kommentar ansehen
16.11.2009 15:59 Uhr von szFrog6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kriegt ihr etwa kein Weihnachtsgeld? Das ist doch genauso wie das Urlaubsgeld pflicht?!?!?
Kommentar ansehen
06.02.2010 19:35 Uhr von BuNnibuB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na logisch: ist ja auch schon ein alter Mann der in die Analen der edlen Wohltäter eingehen möchte. Wo die Kohle dafür letztendlich hinten rum wieder reingeholt wird, ist denen doch Wurscht.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?