15.10.08 21:04 Uhr
 114
 

TecDAX mit größeren Verlusten - Solaraktien büßen zum Teil über 20 Prozent ein

An der Frankfurter Börse ging es am heutigen Mittwoch für den TecDAX ganz klar nach unten. Der TecIndex büßte 5,63 Prozent auf 553,00 Zähler ein.

Besonders die Solarwerte litten unter hohen Verlusten. So ging es für Conergy um circa 24 % nach unten. Auch REpower verlor 21,5 Prozent.

Für die Solaraktien von SolarWorld (minus 11,5 Prozent) und centrotherm (minus 10,3 Prozent) fielen die Verluste etwas geringer aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Verlust, Teil, Solar, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2008 19:23 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach wie vor ist der Abwärtstrend an den Weltbörsen intakt. Die Talfahrt wird sicherlich noch eine ganze Weile anhalten!
Kommentar ansehen
15.10.2008 21:36 Uhr von h3adsh0t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer noch immer glaubt das das Schwanken der Kurse, bzw das Abstürzen desselbigen zum "normalen" Verhalten gehört, der soll investieren...aber vielleicht wartet der/diejenige noch etwas , ich meine, das die Kurse noch ein "klittzkleines" bisschen mehr nachlassen und die Gewinnspanne, wenn sich alles wieder erholt hat IMMENS ist.

Wer allerdings im obigen Absatz den sarkastischen Unterton mitgehört hat, glaubt wie ich, das die Finanz-"Krise" noch laaaange nicht ausgestanden ist.

Es ist ganz einfach, lässt man sein Geld in den Investitionen, wird lange Nächte bekommen , und wers abholt, tja der beschleunigt das unausweichliche...

Gut, das ich weder zu den einen noch zu den andern gehöre - denn ich habe , im Nachhinein gesehn, das Glück nichts gehabt, was ich in Aktion oder dergleichen hätte investieren können ;)
Kommentar ansehen
15.10.2008 22:18 Uhr von h3adsh0t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha meine Gedanken waren schneller, als meine Finger, und deshalb haben sich soch einige Fehler bei der Formulierung eingeschlichen. Da es leider noch immer keine Edit-Funktion gib bitte ich euch, mir diese nachzusehen. Ich denke, ich habe dennoch den Punkt getroffen.

p.s.:"Bitte lieber Weihnachtsmann, ich war dieses Jahr größtenteils lieb, und was ich auch falsch gemacht habe, habe ich nicht mit böswilliger Absicht gemacht. Bitte, mach das http://www.shortnews.de eine Edit-Funktion für die comments erhält. Und wo du gerade dabei bist, mir zu zu hören, bitte mach auch, das nicht die "kleinen" die Suppe der Banken auszulöffeln haben. Danke!"
Kommentar ansehen
16.10.2008 07:20 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wie lange will man das noch aufhalten und den steuerzahler belasten.......bush hat viel dafuer getan das es abwaerts geht

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?