15.10.08 20:37 Uhr
 131
 

Fußball/WM-Qualifikation: Russland gewinnt gegen Finnland mit 3:0

Unser Gruppengegner Russland kam im WM-Qualifikationsspiel gegen Finnland zu einem 3:0-Sieg.

Die russische Nationalmannschaft profitierte allerdings von zwei Eigentoren der Finnen. Pasanen und Lampi erzielten die Treffer.

Gegen Ende des Matches erzielte Arshavin mit einem sehenswerten Tor den 3:0-Endstand.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Russland, Qualifikation, Finnland, WM-Qualifikation, WM-Quali
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauenfußball: Neuem England-Coach Phil Neville wird Sexismus vorgeworfen
Nachtslalom: Österreicher bewerfen Konkurrenten mit Schneebällen
Fußball: Spanien und Saudi-Arabien schließen Kooperation - Neun Spieler wechseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2008 01:35 Uhr von Fresh_Dumbledore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Unser Gruppengegner Russland kam im WM-Qualifikationsspiel gegen Finnland zu einem 3:0-Sieg"

Entschuldigung, bei aller Liebe zum eigenen Land, aber in einer News sollte man doch Deutschland und nicht "Wir" schreiben.

Zur News: Russland hat nicht grade schlecht gespielt, aber vor dem Tor sind sie einfach wirklich nicht erste Klasse, sah man schon gegen Deutschland
Kommentar ansehen
16.10.2008 01:42 Uhr von Nordi26
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Russland: gilt in der Qualifikationsgruppe nicht ohne als Favorit, das haben die schon bei der EM bewiesen. Gegen die Mannschaft konnten Jogis Jungs nur eine Halbzeit auftrumpfen, danach war das Pulver verschossen. Große Vorsicht beim Rückspiel.
Kommentar ansehen
16.10.2008 05:50 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird nicht einfach fuer die deutschen platz eins zu behaupten und das spiel in russland muss erst gewonnen werden

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Statistik: Rumänen produzieren am wenigsten Hausmüll
Australien: Mutter im Verdacht, ihre zwei behinderten Kinder ermordet zu haben
Frauenfußball: Neuem England-Coach Phil Neville wird Sexismus vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?