15.10.08 16:44 Uhr
 296
 

Mann will beichten und überfällt Pfarrer

Ein Mann hat im westfälischen Bergkamen mit einem üblen Trick einen Pfarrer ausgeraubt. Er gab nachts an, er wolle beichten und bedrohte den Geistlichen dann mit einem Messer.

Der Räuber hatte in der Nacht auf Montag um 1 Uhr am Pfarrheim geklingelt. Der Pfarrer öffnete im gutem Glauben.

Als er den Mann hereingelassen hatte, forderte dieser Geld. Mit einer kleinen Summe entkam der Räuber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hammer78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Pfarrer
Quelle: www.wa-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2008 17:07 Uhr von _Midnight Man
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
titel Mann will beichten (...)

das ist wohl zu bezweifeln, nicht wahr. Vielmehr *wollte* er den Pfarrer offensichtlich überfallen, nicht beichten.
Wenn du schon die Christenaspekte im Titel haben musst, dann schreib doch "Pfarrer wollte Beichte abnhemen und wurde satt dessen überfallen"

zur News: Ich bin kein besonders gläubiger Mensch, daher ist für mich jeder gleich. Pfarrer oder Strassenkehrer. Und daher sind alle Überfälle einfach nur mies und nicht tragbar.
Kommentar ansehen
15.10.2008 17:23 Uhr von K12Flow
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
So ein Dreckshund !!!
also der Dieb..!
Kommentar ansehen
15.10.2008 18:28 Uhr von KingPR
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ganz schön dumm: eine Kirche auszurauben: Dort gibt es nichts zu holen und die häufig katholischen Rechtsfinder werden wohl ein härteres Urteil fällen als wenn er eine Tankstelle ausgeraubt hätte. Aber na gut, dort gibt es keine Überwachungskameras, wenn der Pfarrer also schlecht sehen konnte war es vielleicht doch nicht so dumm weil dann ja kaum eine Chance besteht den Schuldigen zu überführen.
Kommentar ansehen
16.10.2008 06:32 Uhr von masche1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KingPR: Was darf man denn bitte unter "häufig katholischen Rechtsfindern" verstehen...?
Kommentar ansehen
16.10.2008 12:50 Uhr von KingPR
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
masche1976: Auch wenn er evtl. gesetzlich dazu verpflichtet ist neutral zu sein wird er sicher ein härteres Urteil fällen wenn er katholisch ist
Kommentar ansehen
16.10.2008 14:58 Uhr von masche1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KingPR: So habe ich Deinen Kommentar auch interpretiert; nur was sich mir nicht erschließt ist, wieso Richter tendenziell eher katholisch als evangelisch oder Atheisten sein sollten?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?