15.10.08 14:39 Uhr
 7.050
 

Verunglückter Jörg Haider war betrunken

Der am Wochenende bei einem Autounfall gestorbene österreichische Rechtspopulist Jörg Haider war betrunken am Steuer.

Bei dem Toten seien 1,8 Promille Alkohol im Blut festgestellt worden, bestätigte ein Sprecher Haiders der österreichischen Nachrichtenagentur APA.

Haider war mit mehr als 140 km/h unterwegs, als er tödlich verunglückte.


WebReporter: npd-blog.info
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Trunkenheit, Jörg Haider
Quelle: npd-blog.info
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

111 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2008 14:47 Uhr von vitamin-c
 
+107 | -40
 
ANZEIGEN
Der unverbesserliche Haider: Ah, der Herr Haider war betrunken am Steuer. Wäre es ein Ausländer gewesen, hätte Herr Haider ihn als einen Schmarotzer bezeichnet, der sich nicht an Regeln hält.
Kommentar ansehen
15.10.2008 14:54 Uhr von acidburn1978
 
+58 | -25
 
ANZEIGEN
Ikarus: Hochmut kommt vor dem Fall.
Als Person der in der Öffentlichkeit steht, hat man eine Vorbildfunktion.
Haider war alles andere als ein Vorbild.
Er war antisemit, Revisionist und ein Egoman.
Durch seinen Tod, den er selbst in schuld hat, wurde er entlarvt.
Thomas Bernhard beschrieb in seinen Büchern die Österreicher als Volk das gerne unbequeme Themen unter den Teppich kehrt.
Das zeigt auch die Aussage des Herrn Petzner, der jetzt nachdem er die Pressemeldung der Zeitschrift "NEWS" bestätigte.
Seine Aussage: "Jetzt die mediale Stopptaste drücken" .

Auch wenn es schlimm ist für die angehörigen, aber:
Wenn jemand mit 1,8 Promille sich ins Auto setzt, hat mit solchen Folgen zu rechnen.
Kein Verständniss für Alkoholfahrer.
Man kann nur froh sein, daß keine unbeteiligten zu schaden gekommen sind.
Kommentar ansehen
15.10.2008 14:54 Uhr von high-da
 
+36 | -25
 
ANZEIGEN
tödliche kombination: alkohol ( dieser idiot muß ja ne menge gebechert haben um auf 1,8 promille zu kommen)

plus

eigene überschätzung

plus

zu schnelle geschwindigkeit

=

tot


wer weiß, vielleicht hat er noch ein wenig die nase gepudert.
möglich wäre es doch.
Kommentar ansehen
15.10.2008 14:57 Uhr von high-da
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
bevor wieder: jemand sich über die quelle beschwert

hier die original quelle: http://www.orf.at/...
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:01 Uhr von -stift
 
+36 | -75
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:02 Uhr von anderschd
 
+42 | -18
 
ANZEIGEN
Na also. Dann ist ja alles geklärt. Und wir können ihn vergessen und uns wichtigeren Themen zuwenden.
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:11 Uhr von ZTUC
 
+29 | -13
 
ANZEIGEN
Glück im Unglück: keiner unschuldig Tod: Besoffen Auto fahren und dann noch zu schnell, so ein Idiot. Zum Glück ist bei der ganzen Aktion niemand Unschuldiges auch noch umgekommen.
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:18 Uhr von anderschd
 
+49 | -16
 
ANZEIGEN
Auch Tote müssen sich: den Respekt verdienen. Nur weil er nicht mehr unter uns weilt, ist er nicht zum Engel mutiert.
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:20 Uhr von high-da
 
+38 | -17
 
ANZEIGEN
gibo: warum soll ich haider respektieren.

er war dumm und ist besoffen auto gefahren.
vor solchen leuten kann man keinen respekt haben.
es hätte auch schlimmer kommen können und einen unschuldigen bei seiner wahnsinnsfahrt töten können.

und vor so einem soll man respekt haben?
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:23 Uhr von Kevin211
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
1,8 Promille kann man wahrscheinlich ruck zuck kommen, aber ich bin dann so duselig inner Birne, also fahren is nicht.
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:26 Uhr von DerTuerke81
 
+33 | -13
 
ANZEIGEN
@Gibo2009: wenn jemand besoffen auto fährt und unschuldige in gefahr bringt dann verdient so jemand keinen respekt

und mach nich nicht läscherlich mit "ich glaube auch langsam das da was nich stimmen kann..."

und ja Elvis lebt
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:26 Uhr von frankyfourfingers
 
+26 | -10
 
ANZEIGEN
@ stift & Gibo2009: würdet ihr auch so reden wenn nicht jörg haider sondern eine anderer gestorben, wäre?
Dann hätte es vermutlich geheißen solch ein Idiot, hat er sich selbst zuzuschreiben.

und wer so repektlos nicht nur sich sondern andere gefährdet hat keinen respekt verdient, auch nicht als toter.

Noch dazu war Haider der Mann der für Recht und Ordnung in Österreich stand. wie bereits erwähnt, wäre ein Ausländer verunglückt, hätte Haider alles daran gesetzt in abzuschieben, wenn er das Unglück überlebt hätte. Heuchlerische Doppelmoral.
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:31 Uhr von ciller
 
+16 | -12
 
ANZEIGEN
@high-da Das wichtigte fehlt in dem Artikel: "wer weiß, vielleicht hat er noch ein wenig die nase gepudert.
möglich wäre es doch."

nämlich dass über die Ergebnisse der toxikologischen Untersuchungen wurde aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes und aus Rücksichtnahme auf den Verstorbenen keine Angaben gemacht. Was das heißt ist ja wohl auch klar...

Tja liebe Verschwörungstheoretiker, und nun?

Ahja, ich weiß schon, die Gerichtsmediziner sind bestimmt auch ein Teil der Verschwörung. ;-)
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:37 Uhr von DerTuerke81
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
@Gibo2009: in meinem bekanntenkreis ist jemand gestorben weil er im auto telefoniert hat und nicht angeschnallt war es war sein fehler wenn er das nicht gemacht hätte dann würde er noch leben und zum glück ist wegen ihm kein unschuldiger gestorben denn das wäre für die eltern noch schlimmer gewesen

ich finde auch das man über tote nicht schlecht reden soll aber Haider hat getrunken gezwungen hat ihn ja keiner also ist er selber schuld
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:47 Uhr von ZTUC
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@Gibo2009: Nen "Promi" ist gestorben, da wird automatisch alles ausgeschlachtet, vor allem weil Herr Haider ja immer so moralisiert hat.
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:55 Uhr von Ottokar VI
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin froh: Ich bin heilfroh, daß er keinen Unschuldigen in den Tod gerissen hat.
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:58 Uhr von -stift
 
+11 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:59 Uhr von TheFreemind
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
traurig!! 70 km/h zu schnell und dann auch noch 1.8 promille auf dem kessel. Da muss man schon locker 10 Cola Whisky trinken!! Da muss ich sagen, da fällt das trauern sehr schwer! Man gut das keine Unschuldigen mit im Unfall verwickelt waren!!
Kommentar ansehen
15.10.2008 16:01 Uhr von -stift
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
lol: 10 jacky cola 1,8 promille.. du wohnst hinterm mond oder was?
letzten samstag ne 70 euro rechnung in ner bar gehabt und habs gerade mal auf 1,5 geschafft... ( nein ich bin nicht auto gefahrn...)
Kommentar ansehen
15.10.2008 16:03 Uhr von anderschd
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
stift: Ach neeee bitte nicht. Das ist doch ein Spruch, der muss nach hinten los gehen.
Viele Stimmen = gute Politik?
Kommentar ansehen
15.10.2008 16:05 Uhr von -stift
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
naja: so kann man´s nicht sagn. Aber so wie hier über ihn geredet wird meint man ja grad er is von der nsdap... hitler´s enkel oder sonst was.. find ich nicht okay aber naja ..
Kommentar ansehen
15.10.2008 16:07 Uhr von theG8
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Labbikira & Gibo2009: Das meint ihr jetzt nicht ernst, oder? Da biegen sich mir ja die Fußnägel hoch!
...Alkohol unterschiebt... Drogen auch... und auch noch nen Herzinfarkt ( <- hat ihm bestimmt einer untergejubelt)...

Seid ihr derart blindes Gefolge? Das grenzt ja an Götzen-Verehrung....

Na ja... wieviel Verderben das bringen kann... dafür hät die Vergangenheit sowie die Gegenwart eigentlich genug Beispiele bereit (politisch, religiös, wie ihr wollt)
Kommentar ansehen
15.10.2008 16:07 Uhr von coolio11
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
ich fass es nicht: Jörg Haider hatte 1,8 Promille?!

Da wird sein nachträglicher Heiligenschein bei seinen Sympathisanten aber ordentliche Kratzer bekommen.
Hätte er z. B. ein Taxi genommen, wäre er noch am Leben. So ein Knallkopp.
Kommentar ansehen
15.10.2008 16:15 Uhr von high-da
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
war mal vor jahren mit meinem: nachbarn ein paar heben.
habe an diesen tag gut gebechert gehabt wegen einer beförderung im job.
5-6 kurze, 3-4 zombi cocktails, und unmengen an wodka redbull.

mein damaliger nachbar war polizist und er meinte das wir mal aufs revier gehen sollten und aus jux mal pusten gehen.
ich hatte ne promille von 1,9 %

er muß also schon gut gebechert haben um auf diese promille zu kommen.

also hört auf mit eurer verschwörungsscheiße.
don´t drink and drive ansonsten endet ihr wie haider
Kommentar ansehen
15.10.2008 16:21 Uhr von ciller
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
War Haider Populist? Anlässlich des Todes von Haider hat der Begriff wieder Hochkonjunktur: Populismus. 99% der Nachrufe enthalten in der einen oder anderen Form diesen Vorwurf. Ähnlich ist es, wenn über Lafontaine berichtet wird. Populismus ist zum meist gebrauchten politischen Schimpfwort geworden. Nur: Haider war nicht vor allem Populist – und Lafontaine ist es schon gar nicht.

http://karlweiss.twoday.net/...

Refresh |<-- <-   1-25/111   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?