15.10.08 12:43 Uhr
 17.973
 

Bonn: Toter lehnte halb skelettiert an einem Busch

Einen gruseligen Fund machte am Dienstag ein Arbeiter im Uferbereich des Rheins, als er den Rasen mähte.

Ein teilweise skelettierter und stark verwester Mann lehnte sitzend an einem Busch, vermutlich lag der Mann schon seit Wochen dort.

Wer der Mann war und wie er zu Tode gekommen ist, konnte die Polizei bisher nicht klären. Fest steht nur, dass er nicht angeschwemmt wurde und man Fremdverschulden wahrscheinlich ausschließen kann. Vermutlich handelt es sich um einen seit dem 28. August 2008 vermissten 71-jährigen Mann aus Oberberg.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Bonn
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2008 12:37 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermute mal, dass er Schlaftabletten genommen hat oder schwer gestürzt ist, sich verletzt hat und nicht mehr aufstehen konnte.
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:06 Uhr von NutztuN
 
+50 | -2
 
ANZEIGEN
Mit 71 ist man nicht mehr jung, da muss man nicht zwingend Schlaftabletten oder ähnliches nehmen um zu sterben.
Das wird ein ganz normales sterben gewesen sein, nur eben mit schönem Ausblick auf den Rhein.
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:09 Uhr von cate_archer
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
@ Autor: Mit 71 kann man auch einfach mal so sterben, ohne zu stürzten oder Schlaftabletten zu nehmen.
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:10 Uhr von andi_25
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
Ohne den Beitrag geöffnet zu: Haben wusste ich schon das bei so einem Titel die Quelle nur Bild,Express und co sein kann
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:33 Uhr von Darknostra
 
+39 | -2
 
ANZEIGEN
@Corazon: und warum nicht?

Mein Opa war 75, hat früh noch Eingekauft und sich mit Bekannten unterhalten. Hat sich Mittag wie üblich auf´s Sofa gelegt und das wars.Friedlich Eingeschlafen.
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:49 Uhr von sample2501
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@Corazon: also ich hab ne zeit lang in einem altersheim gearbeitet, da stirbt jedes alter, egal ob 50 oder 104, kommt ja immer auch darauf an wie der lebensstil der leute war usw...
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:50 Uhr von bull1nator
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die Pumpe schlapp macht brauch man keine Schlaftabletten oder ähnliches.
Wenigstens hatte er einen schönen Ausblick.
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:51 Uhr von Tyfoon
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@Corazon: Schonmal was von Herzinfarkt gehört? Das kann Dich aus heiterem Himmel erwischen.
Kommentar ansehen
15.10.2008 14:03 Uhr von Nordwin
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@NutztuN: schöne aussicht am ende is sicher was schönes, aber würde da persönlich nen schönen Sandstrand in der karibik vorziehen =)


und jaa leute sterben in der heutigen zeit auch hin und wieder natürlich so ganz ohne schlaftabletten oder unfälle corazon ;)
Kommentar ansehen
15.10.2008 14:59 Uhr von Kamimaze
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas hatten wir doch erst kürzlich - ohne jetzt völlig selbstlos auf meine News hinzuweisen... ;)

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:06 Uhr von Nordwin
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Corazon: war speziell auf deinen beitrag gerichtet

"Sorry aber mit 71 entschläft man nicht in einen normalen Tod."

was halt irgendwie unsinn ist, je nach körperlichen zustand genen etc. kann man jetzt mit 60 "einschlafen" oder mit 120, wenn eine krankheit dazukommt dann noch früher

und klar herzinfarkt bleibst wahrscheinlich nicht ruhig sitzen, aber herzinfarkt ist ja nicht die einzige natürliche todesursache die auftreten kann
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:37 Uhr von robert_xyz
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Bild `? aaah ja. und wo ist das Bild vom Skelett zu finden ?
Kommentar ansehen
15.10.2008 16:00 Uhr von derUnglaubliche
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bonn ist echt ´ne Reise wert und wenn man dann auch noch hier am schönen Rhein sterben kann, braucht man kein Hawaii oder Tahiti. <br>

Schöne Grüße aus Bonn
Kommentar ansehen
15.10.2008 16:57 Uhr von Sonnflora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon sehr merkwürdig, aber in der Quelle steht was von Brombeerbüschen. Vielleicht wollte er sich welche pflücken und ist dabei gestürzt und unglücklich mit dem Kopf aufgeschlagen. Dann hat er es vielleicht gerade noch geschaft sich hinzusetzen und das war es dann.
Kommentar ansehen
15.10.2008 17:40 Uhr von Darknostra
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
woher: nehmt ihr die Info das er gestürzt ist???

Nur weil da steht blanke Schädeldecke? Kopfhaut ist nur ca. 5mm dick und wenn da nun Vögel und anderes Getier sich dran Sattfriß bleibt nicht viel übrig. Außerdem war er der Witterung ausgesetzt was ebenfalls zur schnellen verwesung führt.
Kommentar ansehen
15.10.2008 18:06 Uhr von derUnglaubliche
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
würde: mich auch interessieren, wie all diese Theorien hier entstehen. Wer die meldung mal gelesen hat sollte eigentlich auf dem neuesten Stand sein. Nach dem motto: wer lesen kann, ...
Kommentar ansehen
15.10.2008 18:15 Uhr von Loxy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ob alt oder jung unser aller Leben hängt an einem seidenen Faden, aber in der heutigen Zeit hat man ja genügend Verdrängungsmechanismen zur Hand.

Man hört beispielsweise auch immer wieder von topfitten Fußballern, die in Saft und Kraft stehen und dann beim Training plötzlich BUM* umfallen und tot sind.

Und dann gibt es noch diejenigen, die ständig kränkeln und was haben und Medikamente nehmen müssen und trotzdem steinalt werden ^^
Kommentar ansehen
15.10.2008 19:20 Uhr von nihh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der Lauf der Dinge... auch wenn es traurig ist: Die Menschheit weiss viel, aber noch längst nicht alles. Man kann auf viele Arten sterben und niemand wird sie wirklich erklären können. Als 71Jähriger Mann kann er sowohl an Herzversagen, aber auch an einem Tumor den halt nur keiner bemerkt hat gestorben sein. Im Alter schotten sich Menschen je nach Charakter oftmals ab, oder versuchen die Lebensgeister weiterhin zu stimulieren. Vielleicht hat er auch einfach nur vergessen seine Tabletten zu nehmen, man weisst es nicht und egal was es was, mein Beleid an die Familie, denn ich glaube auf diese Art, nach so langer Zeit, zu erfahren, dass der eigene Vater oder Großvater, den man über einen Monat vermisst hat, tot ist, ist für niemanden leicht.
Kommentar ansehen
15.10.2008 23:14 Uhr von LH738
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
krass kann ich mir so gar nit vorstellen , einzuschlafen und dann nie wieder aufzuwachen.
Aber immerhin noch "besser" als grausam zu sterben....
RIP
Kommentar ansehen
16.10.2008 08:37 Uhr von Lefti02
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"... Ein teilweise skelettierter und stark verwester Mann .... ... seit dem 28. August 2008 vermissten ..."

Ich bin da ja nicht so bewandert. Aber ist die Zeitspanne nicht etwas zu gering?
Kommentar ansehen
16.10.2008 08:42 Uhr von Lustikus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Corazon: Du hast allgemein geschrieben, daß man mit 71 nicht so plötzlich stirbt und weichst hinterher, nach Kritik, auf die angeblichen Hinweise in der Quelle hin...

Wenn du der Meinung bist, daß DIESER Mann nicht einfach so gestorben ist dann schreib es auch so - und verallgemeinere das nicht auf alle 71-jährigen *Hutschnur platzt*

Solche faulen Ausreden *kopfschüttel*

PS: Gerichtsmediziner wäre wohl deine beste Berufswahl gewesen, wenn du das alles so weißt :D
Kommentar ansehen
16.10.2008 11:07 Uhr von Lustikus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
welcher: Kommentar unsachlich und falsch sowie unüberlegt war, hast du ja (hoffentlich) an den zahlreichen an dich gerichteten Kommentaren bemerkt.

Wenn nicht, tust du mir Leid dann hast du ein echtes Problem!
Kommentar ansehen
16.10.2008 11:39 Uhr von Florian0302
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ääähm, leute ich möchte nur darauf hinweisen, dass in der quelle steht, dass die leiche vielleicht (!) der 71-jährige, seit dem 28.8.08 vermisste, mann sei!
Kommentar ansehen
18.10.2008 12:25 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: 1. Mit 71 Jahren hat er ziemlich gut die durchschnittliche männliche Lebenserwartung getroffen

2. Express ist numal nach der Bild die Sensationszeitung im Raum Köln Bonn....

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?