15.10.08 12:41 Uhr
 72
 

Erbschaftsteuer: Verhandlungen werden vertagt

Aufgrund des CSU- Führungswechsels wird der Streit über Erbschaftsteuer, wie bereits angekündigt, bis zum November unterbrochen. Laut Aussage "scheint die CSU nicht handlungsfähig" zu sein, bis die Wahl der CSU abgeschlossen ist.

Trotz des Scheiterns der bisher besprochenen Einigungen wirkt die SPD sehr zuversichtlich und ist der Meinung, dass das Gesetz bis Ende November genehmigt wird, so SPD- Geschäftsführer Thomas Oppermann.

Der Finanzminister kündigte an, dass die Steuer wegfallen werde, wenn es keine Übereinstimmung geben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -Darius-
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verhandlung
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz fordert in Wahlkampfrede Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland
Aus Venezuela geflohene Richter erhalten in Chile Asyl
USA: Donald Trump rechtfertigt sein Verhalten nach rechtsextremen Aufmärschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2008 12:31 Uhr von -Darius-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die SPD schient sehr zuversichtlich... mal sehen was draus wird. Ich persönlich glaube nicht daran, dass dieses Gesetz bis zum genannten Datum Hand und Fuß hat.
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:12 Uhr von denksport
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
toll: SPD, das waren doch mal die Anwälte des kleinen Mannes.
Wenn jetzt das Elternhaus im Todesfall der Elötern vererbt wird, wollen die den trauernden Kindern das Fell über die Ohren ziehen.

Alles irgendwie andersrum, die vermeinltich guten verteilen das Geld an die banken und die böse CSU ist die einzigste die das zu blocken versucht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz fordert in Wahlkampfrede Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland
Hessen: Mann betankt Auto versehentlich mit explosivem Wasserstoffperoxid
USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?