15.10.08 11:43 Uhr
 268
 

Finanzkrise: Weltwirtschaft vor historischer Bewährungsprobe

Die Weltwirtschaft hat seit 80 Jahren wieder eine der größten Krisen und Bewährungsproben. Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte dies heute in einer viertelstündigen Regierungserklärung zu dem vom Bund gegebenem 480 Mrd.-Euro-Banken-Rettungspaket.

In dieser Erklärung sagte Frau Merkel, dass auch "solide Banken in Gefahr" seien. Aus diesem Grund haben die Staaten schnell handeln müssen. Laut Merkel sei das Banken- Rettungspaket Pflicht der Bundesregierung gewesen.

Das Geldpaket soll die einzige Instanz gewesen sein, um das Vertrauen der Banken zum Schutz der Bürger wieder herzustellen.


WebReporter: -Darius-
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geschichte, Finanz, Finanzkrise, Bewährung, Weltwirtschaft
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
"Menschen können illegal sein": AfD-Chef Gauland wird in Bundestag ausgebuht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2008 11:38 Uhr von -Darius-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eine große Sache was die Staaten da vorhaben. Ich hoffe das die ganze Aktion auch das gewünschte Ergebnis bringen wird, zumal es nicht nur Banken, sondern auch die Bürger betrifft...
Kommentar ansehen
15.10.2008 11:56 Uhr von califahrer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn alles in die Hose geht zahlen wir doppelt!!! Nicht nur mit den Steuern sondern auch mit unsErem erspartem!!!!
Kommentar ansehen
15.10.2008 12:23 Uhr von denksport
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nun nicht nur Steuerzahler vom Staat abgezockt, das wird die totale Abzocke. Gesetze werden zurechtgebogen, um die Banken zu schützen.
Anleger und Kreditnehmer werden die Verlierer sein.
Steuerlich und wirtschaftlich dem Staat hilflos ausgeliefert.
Kommentar ansehen
15.10.2008 14:40 Uhr von meisterthomas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Reichstagsbrand, der Zweite: Das ist zum zweiten Mal ein Reichstagsbrand, denn die Köpfe scheinen im Eilverfahren leergebrannt. -- Es gilt aber dieses Rettungspaket erst einmal gewissenhaft zu prüfen, denn es könnte auch verpuffen.

Das geplante 500-Milliarden Paket befriedet zwar derzeit die sekundäre Finanz- bzw. Vertrauenskrise, aber die primäre Finanzkrise, versteckter Schulden, nebst zweifelhaften Bilanzen und faulen Bürgschaften wird nun in den Staatshaushalt getragen und wie schon mit der Agenda 2010 den Arbeitnehmern und Schwachen aufgebürdet.

Ja dumm ist wer nicht noch staatliche Hilfe fordern kann. So lohnt es sich vielleicht gar, noch Schulden zu produzieren und in das ohnehin verdeckte Bilanz-Geflecht auch nachträglich noch einzubauen.

Auch unterstelle ich Merkel, daß sie die einfache, billige und sogar sichere Lösung aus ideologischen Ressentiments verwirft, die Verstaatlichung nur wirklich insolventer Banken.

Dafür hatte sich auch der Berliner Finanzsenator, Thilo Sarazin in einer Fernsehsendung am 15.04.2008, Menschen bei Maischberger ausgesprochen, siehe Anlage.


*In der Schuldenfalle: Gehen wir alle pleite? Siehe das Video zur Sendung letzte 16 Minuten.
http://www.daserste.de/...
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:39 Uhr von h3adsh0t
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
480 Mrd.-Euro-Banken-Rettungspaket. 480 000 000 000 !!!!

dagegen ist das hier wohl klimpergeld:
http://www.shortnews.de/...

warum investiert man das geld nicht in die USA?
http://www.shortnews.de/...
;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?