15.10.08 11:01 Uhr
 6.219
 

Rentnerin liefert sich mit ihrem Handtaschendieb ein Rennen und gewinnt

Als drei Jugendliche der pensionierten Krankenschwester Janet Lane im südwestenglischen Torquay die Handtasche entrissen haben, dachten sie wohl in ihr ein leichtes Opfer gefunden zu haben. Doch statt tatenlos zuzusehen wie ihre gesamte Rente gestohlen wird, verfolgte sie die Diebe.

Nach einer lauten, wilden Querfeldeinjagd schaffte sie es den Dieb am Kragen zu fassen woraufhin dieser vor Schreck die Handtasche fallen ließ, sich befreite und weiter floh.

So sei sie schon lange nicht mehr gerannt, so die 68-jährige Athletin. Die Polizei fahndet nun nach den Dieben und rät der Bevölkerung sich wegen dem damit verbundenen Risiko daran kein Beispiel zu nehmen.


WebReporter: Diskordia4ever
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Rennen, Handtasche
Quelle: www.tagblatt.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Köln: Mann klettert aus Protest auf Hohenzollernbrücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2008 10:55 Uhr von Diskordia4ever
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt, ich vermute mal sie hat ihre Rente wirklich nötig. Ich verstehe nicht wieso man seine gesamte Rente auf einmal abheben muss auch bei der aktuellen Weltwirtschaftskrise und hoffe die Diebe werden noch gefasst und lernen etwas daraus.
Kommentar ansehen
15.10.2008 11:07 Uhr von -Darius-
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist mal eine tolle Nachricht. Renter lassen sich eben auch nicht alles gefallen...

Großen Respekt an die junge Frau ;)
Kommentar ansehen
15.10.2008 11:11 Uhr von amon_amarth
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Schade das die gute: und mutige Frau den Jugendlichen nicht noch den Hintern versohlt hat.
Verdient hätte er es. Und dann wäre er noch glinflich davon gekommen!

Super! Weiter so!
Kommentar ansehen
15.10.2008 11:15 Uhr von EpicFail
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt: Die Dame muss ja noch ungeheuer gut zu Fuß sein.
Kommentar ansehen
15.10.2008 11:34 Uhr von rabe22
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Da habe wir den Beweis, die heutige Jugend ist durch Spielekonsolen und Drogengebrauch so verweichlicht, das die Fitness nicht mal ausreicht, um vor Rentnern davon zu laufen
/ironie off

nee, im Ernst: Mutiger Einsatz der Lady, schlimm genug , das solche Aktionen vorkommen, aber gefallen lassen sollte man sie sich nicht.

Mehr Zivilcourage würde unserer Gesellschaft guttun.
Kommentar ansehen
15.10.2008 12:01 Uhr von Bandito87
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Peinlich: Die Jugendlichen können sich nirgends mehr sehen lassen!! Schaffen es nicht mal ner Rentnerin davon zu laufen...
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:01 Uhr von Treibeis
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn: die mal nicht gedopt war ^^
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:02 Uhr von bull1nator
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@amon_amarth: das wäre aufjeden Fall nen super sache gewesen.

Mehr Zivilcourage würde nicht nur ganz gut sonder sollte
mal wieder GROßGESCHRIEBEN werden.
Respekt gegen über der Lady, hätten sich nicht viele getraut.
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:11 Uhr von rabe22
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ bull1nator: recht geb.

Mehr Zivilcourage braucht das Land! Gleich wenn irgendwo so was passiert, sofort sollten sich ein paar Passanten zusammentun und eingreifen, Polizei ist schließlich nicht immer gleich präsent (wie auch, 1. immer mehr Kürzungen im Etat und 2. fast nur noch im Streifenwagen unterwegs, ne Fusstreife habe ich schon ewig nicht mehr gesehen und wenn, dann waren die genauso außer Form wie die Jugendlichen... aber ich schweife ab sorry).

Aber da wir ja hier in D leben, bekommste als Hilfeleistender höchstens noch eine dran , weil dich der Täter ja wegen Freiheitsberaubung (bei Festhalten) oder Körperverletzung und und und ... verklagen wird und höchstwahrscheinlich recht bekommt.
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:38 Uhr von vitamin-c
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was für Amateure: Glückwunsch an die Frau!
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:53 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und die Polizei: rät, dass man sich sowas gefallen lassen soll. Wenn die Typen alle wüssten, dass sich die Leute wehren, würden sie sich sowas vielleicht eher überlegen.
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:20 Uhr von madmoe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auszug aus der News: "Die Polizei fahndet nun nach den Dieben und rät der Bevölkerung sich wegen dem damit verbundenen Risiko daran kein Beispiel zu nehmen."

Das klingt fast so, als würde die Polizei den Taschendieben raten, keine alten Frauen mehr zu überfallen, da das Risiko von ihnen geschnappt und verprügelt zu werden zu groß ist. ;)
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:56 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor Du brauchst dir blos mal den "Spass" zu machen an einem 1. des Monats auf deine Bank zu gehen und du wirst beobachten warum sich solche Langfinger immer wieder Rentner als Opfer aussuchen. Traurig aber wahr...
Kommentar ansehen
15.10.2008 18:56 Uhr von janisb28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
meine Meinung: Also meine Oma lässt Ihre Geldbörse nicht in der Handtache sondern in der innentasche des Mantels.
Kommentar ansehen
15.10.2008 20:23 Uhr von Critix
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Penis: Die hat nen Zahn zugelegt und den gepackt :D
Kommentar ansehen
15.10.2008 23:52 Uhr von masche1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich hat die Polizei recht, wenn sie von der Nachahmung abrät. - Trotzdem: Coole Aktion! GO Mrs. Lane, GO!!! ;-)
Kommentar ansehen
20.10.2008 17:42 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@janisti28: Ob das hilft? Deswegen werden dann alte Leute umgeschmissen und ihrer Klamotten beraubt. Weil das Geld ja irgendwo sein muss.
Dann ist der gute alte Nerz auch noch weg.

Weniger abheben ist die einzige Lösung.
Aber da haben die alten Leute oft das Problem, nicht mehr mobil oder gut zu Fuss zu sein, und selten zur Bank zu kommen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?