15.10.08 10:28 Uhr
 1.741
 

NASA-Sonde "Cassini" entdeckt riesigen Zyklon über dem Saturn-Nordpol

Forscher der NASA konnten jetzt einen Riesenwirbel auf dem Saturn ausmachen, der sich über dem Nordpol austobt. Gelungen sind die Aufnahmen mit Infrarotkameras, die sich an Bord der Raumsonde "CASSINI" befinden. Ein ähnlicher Wirbel befindet sich über dem Saturn-Südpol.

Die Wissenschaftler sehen bei den Riesenwirbeln ähnliche Eigenschaften, wie sie die Stürme auf der Erde aufweisen. Allerdings dreht sich der Riesenwirbel über dem Nordpol mit 530 Stundenkilometern zweimal schneller, als die Wirbel der Erde.

Der Saturn-Hurrikan wird zudem von einer wabenförmigen Struktur umhüllt. In dieser gleichbleibenden Sechseckstruktur sind zwar Wolken auszumachen, die dort schnell umherziehen, dennoch wird die Wabenstruktur dadurch nicht verändert.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, NASA, Sonde, Saturn, Nordpol
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2008 13:09 Uhr von damagic
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich ein interessantes Bild, ich möchte wirklich zu gern wissen, was es mit dieser mysteriösen Wabe auf sich hat... O.o

In der Quelle steht, dass Sie wohl selbst nicht verzerrt (durch Wolken u.ä) zu sehen ist und immer konstant bleibt... seltsam...aber sorgt mit Sicherheit auch wieder für wildeste Theorien und Spekulationen...;)
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:11 Uhr von Surfacing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hier kann man das hexagon am südpol vom saturn in bewegung sehen: http://de.wikipedia.org/...(Planet)

müsst ein bisschen runterscrollen.
Kommentar ansehen
16.10.2008 02:34 Uhr von Nordi26
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zweimal schneller, als die Wirbel der Erde. Gott sei Dank richtet der hier keinen Schaden an.*lol*
Was für gewaltige Dinge außerhalb unsere Welt sind, ist immer faszinierend .

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?