15.10.08 10:40 Uhr
 260
 

Kaupthing Bank: Deutsche Regierung bemüht sich um Lösung

Die Bundesregierung bemüht sich derzeit um eine Lösung für Kaupthing-Kunden in Deutschland.

Die Kaupthing-Kunden sollen, so das Bundesministerium der Finanzen "entsprechend ihren gesetzlichen Ansprüchen gegenüber dem isländischen Einlagensicherungsfonds entschädigt werden."

Zur Erinnerung: Der isländische Staat hat vor kurzem die Bank unter seine Kontrolle genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stern2008
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Regierung, Bank, Regie, Lösung
Quelle: www.geld-kompakt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingskrise: EU will Handel mit chinesischen Billig-Schlauchbooten stoppen
FDP fordert neuen Rechtsstatus für Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten
Britisches Innenministerium droht EU-Bürgern versehentlich mit Abschiebung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2008 13:35 Uhr von Hosentraeger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
HILFE FÜR BETROFFENE: Hilfe für Betroffene der Kaupthing Krise gibt es unter:
http://kaupthingedge.foren-city.de/

Auch für alle anderen welche sich nur informieren, oder die Geschädigten unterstützen wollen die erste Anlaufstelle.
Kommentar ansehen
15.10.2008 14:59 Uhr von maki
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Köstlich, wie sich bei: "http://kaupthingedge.foren-city.de/" alle die ausheulen, die den Hals nicht voll genug kriegen konnten. *lol*

"Auch für alle anderen welche sich nur informieren, oder die Geschädigten unterstützen wollen die erste Anlaufstelle. "

Die Gierschlünder unterstützen? Wieso?

Ich würde es mal so formulieren:

Auch für alle anderen welche sich nur informieren oder köstlich amüsieren wollen, die erste Anlaufstelle. ;-)

Mal sehn, wann die ganzen merkwürdigen inländischen Bankkarikaturen, wie z.B. VW-Bank und BMW-Bank auffliegen... :-D
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:06 Uhr von denksport
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bemerkenswert dass die englischen Kunden Hilfe zugesagt bekommen von Island.
Die Deutschen Kleinkunden hingegen ... wieder mal gearscht.
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:29 Uhr von Hosentraeger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@maki: Wenn man keine Ahnung hat....

Auf der Bank wurde Tagesgeldverzinsung von 5,1 % p.a. angeboten +0,5 Neukundenbonus.
Das ist nicht außergewöhnlich, schau dir die gängigen Tagesgeldvergleiche an.

Diese eigentlich sichere Anlageform (Tagesgeld) ist sicher nichts für Gierschlünder.

Also nicht dummes Zeug nachquasseln.
Bevor du weiter solch unqualifizierten Müll von dir gibst halt dich doch einfach lieber raus mit überflüssiger, sinnentleerter und sich auf falschen Tatsachen berufender Häme.

Sicher ist es nicht das Klügste, Guthaben über der Einlagensicherung dort anzulegen aber betroffen sind momentan alle also auch Leute dich deutlich darunter anlegten!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viagogo verkauft für erfundenen Carolin-Kebekus-Auftritt Tickets für 352 Euro
Esel "Klaus und Claus" sollen an der Nordseeküste vor Wölfen warnen
Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?