15.10.08 09:35 Uhr
 1.643
 

Microsoft: Patchday schließt 20 Sicherheitslecks

Am späten, gestrigen Abend hat Microsoft elf aktuelle Patches veröffentlicht, die nicht weniger als 20 Sicherheitslücken schließen. Allein vier der Patches stopfen elf kritische Lecks.

Ein weiterer Patch für alle gängigen Browserversionen des Internet Explorer behebt sechs Sicherheitslücken. Auch für das Kalkulationsprogramm Excel steht ein Update zur Verfügung, welches drei Lücken für Windows, Mac und den Excel Viewer schließt.

Die Patches sind über das Microsoft Update Center abrufbar, werden aber auch über das Windows Auto-Update bezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: EpicFail
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sicherheit, Patch
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2008 10:13 Uhr von miezi
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Microsoft: Patchday schließt 20 Sicherheitslecks und reißt 40 neue auf... (?)
Kommentar ansehen
15.10.2008 10:19 Uhr von Yoshi5000
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Mac? "welches drei Lücken für Windows, Mac und den Excel Viewer schließt."

Mac? Ich dachte die hätten keine Sicherheitsleckts :) Man lernt immer wieder was neues *lach!*
Kommentar ansehen
15.10.2008 10:49 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Yoshi5000: klar exel viewer for mac sicherheitslücken!!!

ist ja auch ein microsoftprodukt, muahahahaha
Kommentar ansehen
15.10.2008 10:52 Uhr von shriker
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@ Yoshi5000: doch, wenn man MS Software installiert schon!
Kommentar ansehen
15.10.2008 10:54 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@ miezi nur 40 ??? ironie off*
Kommentar ansehen
15.10.2008 11:17 Uhr von Köpy
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
grummel.. und wieder 6 Updates plus Tool zum "Enfernen von Bösartigen MS Viren" *augenroll*

*klick klick* *saug*
Kommentar ansehen
15.10.2008 11:55 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Und c:\ wird immer voller: Wenn man mal den Platzbedarf der ganzen Updates zusammenaddiert, die ja nicht immer alte Daten ersetzen... .
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:01 Uhr von Slingshot
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Erstmal für alle Microsoft-Hasser ein Minus-voting natürlich. Wenn man sich nicht mit der Materie auseinander setzt, dann bitte den Mund halten. Ja, ja, 20 Bugs ausgemerzt und 40 Neue, ha ha, sehr lustig. -_-

Was die Updates angeht, die befinden sich größtenteils in Kilobyte-Größe, Panik produzieren braucht man deswegen nicht.
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:23 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Slingshot: Ich sehe mich nicht als Hasser: Ich bin mit meinem XP ganz zufrieden.
Und die Updates belaufen sich nicht auf Kilo- sondern auf Megabyte. Panik schiebe ich deswegen nicht, und produzieren tue ich sie schon gar nicht.
Ich stelle nur eine Tatsache fest, die ich beim vorher-nachher-Vergleich sehen kann (so gering sie auch sein mag). :-)

Deswegen ein Minus zu verteilen ist ein wenig übertrieben.
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:17 Uhr von winfer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich hat auch das MacOS Sicherheitslücken, so wie jedes Betriebssystem und jede Software. Umso sinnfreier ist es sich darüber aufzuregen, dass diese gestopft werden (und das meist noch, bevor sie offiziell bekannt werden!). Schlimmer wäre doch das Gegenteil! Und das mit den Updates ist nunmal überall so, bei Linux gibts auch regelmäßig große Mengen an Updates und natürlich noch neue Kernelversionen.
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:30 Uhr von nickdesignz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Super Toll - 5 Sterne! Für wat denn?
Win 98? WinXP ? WinVista?

Ja ich weiß das es für 98 keine mehr gibt.. aber wäre dennoch mal klasse wenn der Autor mal ringeschrieben hätte für das das ist? Für XP weiß ich eigentlich garnet ob es da noch Patches gibt?

Manchmal heisst es, die stellen es ein, dann wiederum, es gibt noch updates.. und nun schreibt wer, Patchday.. und für wat?

Bissl überlegen kann man auch mal als Autor... kein Stern!
Kommentar ansehen
15.10.2008 15:40 Uhr von winfer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@nickdesignz: Am Patchday (jeder 2. Dienstag im Monat) gibts immer Updates für alle noch unterstützten Microsoftprodukte. Sprich vorallem für Windows 2000, XP, Vista und zum Beispiel das Office-Paket oder den Internetexplorer.
Kommentar ansehen
16.10.2008 08:08 Uhr von Slingshot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Schwertträger: Ich freu mich, dass dir dein Windows XP gefällt. Dann bist du kein Microsoft-Hasser. :)

Auf meinem XP PC bekomme ich regelmäßig diese kleinen Sicherheitsupdates, die zwischen 800 und 900 Kbyte groß sind.

Bei Vista sind die Definitionsupdates des Defender maximal 100 Kbyte groß, die anderen Patches größer. Mein Windows-Ordner wächst mit der Zeit auch an, aber daran sind nicht alleine die Updates Schuld. Das bisschen was da an Festplattenplatz weggenommen wird, kann man doch wirklich verkraften. Das es natürlich nicht sinnig sein kann, wenn ein Programm die Platte vollhaut, ist klar. Aber beim Betriebssystem kann man mal eine Ausnahme machen. Ausnahmen bestätigen die Regel. ;)
Kommentar ansehen
16.10.2008 11:29 Uhr von Alchemistin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und nimmst Du auch das Minus wieder weg? Die letzten Updates waren größer als 1Mb, ersetzten aber teils auch gleich die ganze, vorher vorhandene Datei in Größe 800Kb usw., so dass unter´m Strich weniger Zuwachs übrig bleibt, aber immerhin ist seit Einrichten der Ur-WinXP-Partition sehr viel dazugekommen, so dass die Größe nicht mehr ausreichte, obwohl auf dieser Partition NUR das Betriebsystem drauf ist. Keine Temp-Ordner, keine eigenen Dateien und keineProgramme.
(Dies geschieht zum Zwecke der Komplettsicherung von c: auf DVD).

Mein ideales Betriebssystem wäre relativ nackt, würde maximalen Einbindungskomfort für meine Lieblingsprogramme bieten, seeeehr wenig Eigenplatz verbrauchen und maximal konfigurierbar sein.
Kommentar ansehen
16.10.2008 12:51 Uhr von Slingshot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Alchemistin: Meinung ändern im Kommentar geht, Bewertung der Kommentare im Nachhinein leider nicht. Aber ich hab eh nicht an alle Kommentare ein Minus verteilt, das war mir dann doch zu blöd. ^_^

Zu schreiben, ich würde jedem ein Minus geben, hat vielleicht bei dem einen oder anderen ein Umdenken bewirkt. Und wenn nicht, Pech gehabt.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?