15.10.08 08:36 Uhr
 140
 

Streetview ist jetzt für sechs französische Städte verfügbar

Der in Deutschland heftig umstrittene Dienst, Google Streetview, hat jetzt Europa erreicht.

Nachdem bereits die Tour de France im Streetview Modus in Google Earth und Google Maps verfügbar gemacht wurde sind jetzt sechs Städte in Frankreich virtuell begehbar.

Paris, Lyon, Lille, Marseille, Nizza und Toulouse machen also in Europa den eigentlichen Anfang für Googles Straßenansichtsdienst.


WebReporter: Bachmeer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Stadt
Quelle: www.earth-dots.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2008 08:42 Uhr von EpicFail
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ausweitung: Ich habe einen Google StreetView Wagen bereits in Koblenz gesichtet, die geben da echt Gas. Ich weiß nach wie vor nicht was ich von dem Dienst halten soll; einerseits ein nettes Feature, andererseits auch ziemlich besorgniserregend,
Kommentar ansehen
15.10.2008 08:43 Uhr von Theex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och menno: ich halte schon seit wochen ausschau nach diesen Lustigen Autos die für Google die Fotos machen. Hab hier in Düsseldorf nur leider noch keine gesehen :P

Für bestimmte zwecke, wie zb. "schon vorher orientieren, zusätzlich zur Wegbeschreibung" ist so ein Dienst natürlich genial. Aber einen virtuellen Rundgang durch eine Stadt zu machen, finde ich persöhnlich nicht wirklich ansprechen. Aber jedem das seine...
Kommentar ansehen
15.10.2008 08:58 Uhr von MiefWolke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Präsident der Erde 2032 heisst Google.

Präsident Google.
Kommentar ansehen
15.10.2008 09:23 Uhr von Hawk74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hamburg: bei uns in hamburg habe ich auch schon Google-Autos gesichtet.

Habe letzte Woche Street-View genutzt (Japan & Frankreich).
Das ist ja wirklich "klasse". Bloß die orientierung fällt einem etwas schwer.

Die Autokennzeichen und Gesichter der Menschen sind übrigens unkenntlich gemacht.

Bis dann...
HAWK

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?