14.10.08 21:10 Uhr
 168
 

Schraubenhörnige Langhaarziegen aus Kleve sollen für Nachwuchs in Erfurt sorgen

Die Bulgarischen Schraubenhörnigen Langhaarziegen sind vom Aussterben bedroht. Von dieser Art gibt es nur noch sehr wenige reinrassige Tiere. In Bulgarien kreuzt man diese Art mit anderen Ziegen, damit sie mehr Milch geben.

Ein Züchter dieser Ziegenart gibt jetzt zwei männliche Ziegen an den Erfurter Zoo. Diese sollen dort für Ziegenbabys sorgen.

Seit über 40 Jahren gibt es im Zoo von Erfurt die Bulgarischen Schraubenhörnigen Langhaarziegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nachwuchs, Erfurt, Kleve, Schraube
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär
Klutensee: Hund stirbt nach Bad wohl wegen Blaualgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?