14.10.08 20:48 Uhr
 3.781
 

Nissan: Erlkönigjäger lichten den neuen 370Z ab

Der Nissan 370Z basiert auf dem 350Z und wird mit einem 330 PS starken Sechszylinder-V-Aggregat ausgestattet sein. Erhältlich ist der 370Z ab 2010.

Sowohl vorne als auch hinten wurde das bisherige Aussehen verändert. Ein an den größeren GT-R angepasster größerer Kühler-Lufteinlass zeichnet vor allem die Front aus. Hinten wurde die Form der Leuchten neu gestaltet.

Nissan will mit dem neuen 370Z den Anschluss an die Wettbewerber halten und konkurrenzfähig bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hrungnir1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Nissan, Erlkönig
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2008 20:45 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ersten Bilder sehen sehr vielversprechend aus, aber hier interessieren mich auch die Abgaswerte und der Verbrauch.
Kommentar ansehen
15.10.2008 02:11 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm hinten etwas komisch: Ich finde, das sieht wegen der Abrundung hinten am Heck so aus, als wenn er nur vorne tiefer liegen würde.

Naja, meckern auf hohen Niveau^^
Kommentar ansehen
15.10.2008 04:09 Uhr von Seppus22
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: also ich hab ja ein fable für Japanische Sportwagen, besonders Nissan, Mitsubishi... aber für mich sieht er wirklich wie für die breite Masse Gestaltet aus. Im Fernseh wird man bestimmt wieder Vergleichbeiträge sehen dabei sind : ein x beliebiger oft vertretender Mercedes Sportwagen ( wahrscheinlich SLK ), Audi TT und halt der Nissan 370Z....
Klar an der Technik kann man nicht meckern.. aber man siehts halt wirklich an jeder ecke und gefällt fast jedermann.
Klar, wie in der News beschrieben will Nissan Konkurrenzfähig bleiben, würde ich auch wollen als Geschäftsführer, keine Frage.
Aber ich persönlich würde eine Orientierung am Nissan 200sx S14 sehr begrüßen. Da guckt man auch 2x hin *grins*
http://upload.wikimedia.org/...
Kommentar ansehen
15.10.2008 10:37 Uhr von califahrer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mensch, was hat der Wagen sich verändert!!!

Das ist ja wohl echt keine News darüber wert!

Der Autor dieser News ist damit nicht gemeint, sondern die Quelle!
Kommentar ansehen
15.10.2008 11:27 Uhr von foxymail
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schön: gefällt mir auf jeden Fall besser, als dieser immer häßlicher werdende Audi TT (schön war er ja noch nie). Ich fand den 350 Z schon immer als einen der schönsten Sportwagen.

naja über Geschmäcker läßt sich streiten.
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:57 Uhr von SveN-MMgo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Design: Mir gefällt der neue nicht besonders... vor allem die Front find ich sehr polarisierend... das Heck is ok (interessante Rückleuchten), scheint mir aber wenig verändert worden zu sein.

Im Allgemeinen kommt er mir wie a aufgewärmter 350Z vor, schade!
Nissan interessiert mich nie besonders... außer einzig und allein Skyline und 350Z.
Kommentar ansehen
15.10.2008 21:26 Uhr von Lord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix neues: Der sieht ja bis auf die Felgen und den Spoiler aus wie mein 350....
Naja, aber is ja nicht tragisch, der 350 is ja auch klasse :-)
Kommentar ansehen
16.10.2008 08:42 Uhr von nightfly85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oha: da hab ich aber mehr erwartet. Der nähert sich auch mehr dem Einheitsbrei.. gähn..

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?