14.10.08 20:42 Uhr
 1.720
 

Die "Sendung mit der Maus" bekommt Auszeichnung der Physiker

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft e.V. (DPG) hat die "Sendung mit der Maus" (WDR) mit der Silbermedaille ausgezeichnet. Die Übergabe wird Mitte nächsten Monats im Physikzentrum in Bad Honnef stattfinden.

"Diese Sendung ist generationenübergreifend und trägt in ganz besonderer Weise dazu bei, Neugier und Begeisterung für die Naturwissenschaften bei Kindern und auch bei Erwachsenen zu wecken", teilte die Gesellschaft mit.

Die DPG hat über 55.000 Mitglieder und soll damit die größte und auch die älteste physikalische Fachgesellschaft auf der Erde sein.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sendung, Auszeichnung, Maus, Physik, Sendung mit der Maus
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Sendung mit der Maus" eröffnete nun auch auf klingonisch
WDR: "Die Sendung mit der Maus" wird 45
WDR: Die "Sendung mit der Maus" begleitet den Bau der neuen Rheinbrücke bis 2023

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2008 21:43 Uhr von CRK277
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Yeah :): grad heute hab ich in Erfurt lebensgroße Figuren von der Maus und dem Elephanten gesehen :)

Die Sendung ist super, auch für Erwachsene!!!
Kommentar ansehen
14.10.2008 22:44 Uhr von maxedl
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bibliothek der Sachgeschichten: Neben der Sendung mit der Maus, die ich zuerst im ORF sah, sehe ich mir jeden Sonntag auf BR-Alpha die Bibliothek der Sachgeschichten an.
Manche Sachgeschichten der 70er, 80er, 90er und aktueller gefallen mir immer noch sehr gut.
Wo bekommt man schon die Herstellung von Stangenei oder Zuckerwürfel zu sehen.
Die Sendung mit der Maus verdient den Preis wirklich.
Kommentar ansehen
14.10.2008 22:59 Uhr von FranticF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Goldmedaille ? und wer hat die Goldmedaille gewonnen ???
Kommentar ansehen
14.10.2008 23:03 Uhr von FranticF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:57 Uhr von Sven16bo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Galileo bietet doch immer noch hochspannende, höchstanspruchsvolle und dazu noch weltbewegende Studien, z.B. zeigte Galileo vor ein oder zwei Wochen noch, wie man beim Schaukeln möglichst weit springen kann und dass ein Überschlag mit einer Kettenschaukel nur mit Raketenantrieb möglich ist - mal ganz unter uns, wer wollte nicht schon immer einem kleinen Kind eine Rakete unter seinen Hintern kleben, damit es endlich den Überschlag schafft?

Gratulation an die Maus, ich habe sie geliebt und liebe sie noch immer.
Kommentar ansehen
16.10.2008 02:14 Uhr von Nordi26
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sendung: spricht für sich, eine tolle Idee die bis heute Stand hält und auch gegen Schwamkopf und sonstige Köpfe, mit für unsere Kinder vermittelten Wissenschaft die Nase vorn hält

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Sendung mit der Maus" eröffnete nun auch auf klingonisch
WDR: "Die Sendung mit der Maus" wird 45
WDR: Die "Sendung mit der Maus" begleitet den Bau der neuen Rheinbrücke bis 2023


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?